Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Rodenberg Erst Vortrag, dann fünf Gedenksteine
Schaumburg Rodenberg Rodenberg Erst Vortrag, dann fünf Gedenksteine
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:26 23.07.2014

Rodenberg/Hülsede. Vor dem Haus an der Langen Straße 23 in Rodenberg werden für Gustav Windmüller, Else Windmüller und Oskar Windmüller Stolpersteine verlegt. Demnig beginnt um 9 Uhr mit der Arbeit. In Hülsede, St. Aegidienstraße 17, platziert der Künstler ab 10 Uhr Gedenksteine für Adolf Levy und Elisabeth Levy. Für Hülsede sind es die ersten Stolpersteine, Rodenberg hatte seinen ersten vor anderthalb Jahren bekommen.

Das Bündnis für Demokratie Rodenberg („Büro“) lädt alle Interessierten zur Teilnahme an den beiden Zeremonien ein. Demnigs Vortrag ist für Dienstag, 22. Juli, 19 Uhr, im Hülseder Gemeindehaus geplant. Dabei referiert Demnig unter dem Titel „Stolpersteine – Spuren und Wege“.

Demnig spricht zum einen über seinen künstlerischen Werdegang von 1968 bis heute. Außerdem erläutert er den Zweck und die Konzeption des Projekts Stolpersteine. Der Vortrag dauert etwa 50 Minuten, anschließend ist eine Diskussion möglich. Der Eintritt ist frei.

„Büro“ bittet um Anmeldung zum Vortrag, damit ausreichend Stühle aufgestellt werden können. Die Anmeldungen sind per E-Mail an U.Maertens@web.de und telefonisch unter (05723) 740080 möglich. gus