Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Erster IGS-Jahrgang verabschiedet

Zeremonie + alle Namen Erster IGS-Jahrgang verabschiedet

Der erste IGS-Jahrgang ist am Donnerstag in Rodenberg verabschiedet worden. 143 Absolventen aus fünf Klassen erhielten ihre Zeugnisse. „Seid fleißig, zuverlässig und zielstrebig“, gab Schulleiterin Heike Bode-Vogt ihren bisherigen Schützlingen mit auf den Weg – ganz gleich, ob die nahe Zukunft der einzelnen Absolventen weitere Schul- oder Ausbildungsjahre vorsehe.

Voriger Artikel
Die „fünfte Jahreszeit“ dauert drei Tage
Nächster Artikel
Frauen bringen Flüchtlingskindern Deutsch bei

„Ein richtig geiler Jahrgang“ verlässt die IGS – nach Meinung Eckart Hermanns waren die Absolventen „der Hammer“.

Quelle: gus

Rodenberg (gus). Die Kompetenzen, um sich im Leben zurechtzufinden, haben die Schüler binnen sechs Jahren an der IGS vermittelt bekommen, betonte die Direktorin. „Ein richtig geiler Jahrgang, wir hatten viel Spaß zusammen“, zog Kai Pfingsten in der Schüleransprache Bilanz. Und Luke Dannewitz (beide 10a) erinnerte seine Mitschüler an eine örtliche Gepflogenheit: „In Rodenberg sagt man ,tschüs‘, und das heißt ,auf Wiedersehen‘.“

 Der Redner des Schulelternrats, Eckart Hermann, hatte einen Werkzeugkasten mitgebracht, aus dem er so manches Utensil herausfischte, das jeweils eine Eigenschaft des Pilot-Jahrgangs symbolisierte. Am Zollstock machte Hermann beispielsweise fest, dass die Schüler Maßstäbe gesetzt haben. „Aber was wäre ein Werkzeugkasten ohne Handwerker?“, fragte Hermann. Darum gelte sein Dank den Lehrern, die die jungen Frauen und Männer geformt haben.

 Individuelle Persönlichkeiten mit speziellen Fähigkeiten seien ausgebildet worden. Nur mit der IGS-Oberstufe für Rodenberg habe es noch nicht geklappt – aber man braucht ja noch Ziele. Hermann schloss mit den Worten: „Ihr seid der Hammer.“

 Auf 20 Jahre direkte Nachbarschaft zum Schulgebäude blickte Stadtdirektor Georg Hudalla schmunzelnd zurück. Er habe sich stets über die Beliebtheit der Schrauben seines Zauns gewundert, die scheinbar „alle in Eure Hosentaschen gewandert sind.“ Das Trainingslager sei nun vorbei, so Hudalla. Die Absolventen können aufs Spielfeld des Lebens, wo sie hoffentlich niemals im Abseits stehen.

 Überraschungsgast Brigitte Naber, die erste Schulleiterin der IGS, erinnerte sich an den Gründungstag der Schule. „Wir wussten nicht, ob das klappt oder nicht – es hat super geklappt“, so Naber. In der Tat: 87 Schüler schafften den Abschluss „erweiterte Sekundarstufe I“, der zum Besuch der gymnasialen Oberstufe berechtigt. 37-mal gab es Realschulzeugnisse und 19-mal Hauptschulzeugnisse. Alle Förderschüler haben mindestens einen Hauptschulabschluss geschafft, und eine Schülerin sogar einen Realschulabschluss, betonte Direktorin Bode-Vogt. 29 Schüler wurden für besondere Leistungen im Schulleben geehrt.

Alle Namen im Überblick

10a: Niklas Bövers, Luke Dannewitz, Jan-Marvin De Pooter, Timon Escher, Alice Mariana Förster, Paula Gehrke, Kevin Gnech, Keanu Grädener, Mendy    Großhans, Marianne Grube, Franziska Haftmann, Johanna Haxhiu, Larissa Heyde, Lenja Hiller, Kai Kipka, Anna-Lena Knoche, Josie Knop, Samira Koch, Maximilian Nico Lederhuber, Katharina Martin, André Müller, Cedric Pethe, Kai Pfingsten, Emma Schäffer, Joanna Schlüter, Joana Steinmetz, Mareike Stellmach,
Yannick Stoermer, Till Caspar Teichmann, Felix van Elst
10b: Ronja Breck, Gina Breck, Sarah-Luisa Büte, Christopher Butte, Lukas Butte, Niklas Bytomski, Joris Richard Gehrke, Jonathan Günther, Sven Hackbarth, Samira Heise, Niklas Hellmann, Lilli Höpfner, Shirin Karassek, Karina Kelsch, Luna Klein, Vanessa Kube, Nikos Kuhnke, Moritz Leimbach, Felix Meyer, Vanessa Neldner, Desirée Perri, Marvin Redey, Antonia Sophie Rohde, Milena Schmidt, Chiara    Soltysiak, Christina Watermann, Fabian Wedig, Pascal-Frederic Wehner, Clara Werner
10c: Yasmina Ayyildiz, Lena Büge, Anja Dikta, Laura Dikta, Vanessa Engelking, Antonia Faby, Annett Fischer, Bennett Leon Heckel, Anna-Marie Heidorn, Mattis Koch, Rabea Kuring, Karina Kutin, Emely Leuner, Nele Miettinen, Sandra Mohlek, Johanna Müller, Luzy Müller, Miriam-Sophie Nehrhoff, Pascal Otto, Hanna Peek, Rabea Raudszus, Siska Seidel, Hendrik Stemme, Sophie Syring, Sarah Tellermann, Simon Thürnau, Nicole Tietz, Juana Wahler, Sabrina Walberer, Florian Weikert
10d: Jessika Bernasco, Julia Diete-Trenzinger, Fynn-Luca Dyba, Yannick Fluri, Yannis-Noah Grimme, Philip Grodt, Lea Groß, Pascal Kremling, Nico Lührsen, Chiara Mattfeldt, Jonas Müller, Jan Neugebauer, Katharina Oltmanns, Nils Pisalski, Jan Niklas Riedel, Julia Rose, Mareike Schäfer, Viktor Schampanski, Alina Schröder, Stephanie Seeger, Lara Solieman, Benedikt Stiller,
Sabine van Hemert, Alicia Zelonczewski
10e: Ronja Bauermeister, Luca William Baumgärtner, Marcel Tobias Behnert, Johanna Bruns, Anton Burk, Leo Dreier, Sven Etzrodt, Fabio Sebastian Flamm, Dario Gabert, Philipp Grimm, Lennart Grodt, Frauke Großmann, Nina Heumann, Johanna Hitzke, Christian Jassner, Hannah Janina Junk, Jasmin Kayser-Ernez, Kevin Koch, Marcus Limbach, Fabian Lübke, Mareike Pfeiffer, Insa Rentel, Maurice Rohde, Melvin Sang, Niklas Stemme, Anna-Marie Trost, Silas Uder, Patrick van Straelen, Niclas Walther-Grosser, Gina Alica Weste

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg