Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Rodenberg Es knallt und sprudelt an der IGS
Schaumburg Rodenberg Rodenberg Es knallt und sprudelt an der IGS
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:28 11.05.2015
Lucas Meyer (rechts) und Thies Bruns lassen es sprudeln. Quelle: gus
Rodenberg

Beim Sponsorenabend führten junge Naturwissenschaftler und Musiker vor, was sie mit Unterstützung freiwilliger Geldgeber so alles gelernt haben.

 Viel Musik, leckeres Essen vom Wahlpflichtkurs Hauswirtschaft, Referate und brandheiße Experimente zeigten den Vertretern des Fördervereins, der Sparkasse Schaumburg und des Rotary Clubs Bad Nenndorf, dass diese ihre Spenden keineswegs in ein Fass ohne Boden stecken. Das Fass sprudelte – im Gegenteil – geradezu über vor Fachwissen. Sogar im 5. Jahrgang sind die Schüler der Forscherklassen bereits im Besitz eines Bunsenbrenner-Führerscheins, und die Sechstklässler wiesen im Handumdrehen per Knallgasprobe ein Wasserstoffvorkommen nach.

 Die beiden naturwissenschaftlichen Wahlpflichtkurse (WPK) in Jahrgang sieben widmeten sich dem Umweltschutz, indem sie die Rodenberger Aue untersuchten und Tipps für effektiven Klimaschutz gaben, Beispiele: Papier beidseitig beschreiben, tropfende Wasserhähne beim Hausmeister melden und Flaschen statt Tetra-Packs kaufen. Für die Aula wünschten sie sich LEDs, genauer: Sponsorengeld für deren Anschaffung.

 Die Naturwissenschaftler aus dem 8. Jahrgangs verdrängten Wasser aus einem Reagenzglas, indem sie eine Brausetablette auflösten. In Jahrgang zehn lautete das Thema „Chemie im Alltag“. Launig moderiert wurde der Abend von IGS-Lehrer Jens Hattendorf. gus