Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Rodenberg Fast 600 Mitglieder für Fremdenverkehrsverein Rodenberg
Schaumburg Rodenberg Rodenberg Fast 600 Mitglieder für Fremdenverkehrsverein Rodenberg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 15.03.2016
Anzeige
Rodenberg

„Von den Besuchern des Naturerlebnispfads hört man jetzt immer wieder, dass der Park wesentlich schöner und attraktiver geworden ist“, berichtete Vorsitzender Friedrich Hardekopf. Der Verein hat dafür in 2015 auch 4000 Euro investiert. Weitere 4600 Euro sind für dieses Jahr veranschlagt, wozu die Stadt 2000 Euro beisteuern will. Unter anderem werden Drehwürfeltafeln mit sensorischen Elementen installiert.

Samtgemeindebürgermeister Georg Hudalla bestätigte Hardekopfs Beurteilung des Bürgerparks. Er selbst gehe dort auch wieder deutlich häufiger spazieren als noch vor 20 Jahren. Rodenberg habe an der Stelle durch die stetigen Veredelungen ein Kleinod erhalten. Dem schloss sich Bürgermeister Ralf Sassmann an.Laut Kassenbericht war der Bürgerpark mit dem Erlebnispfad der einzige Bereich, in den der Verein im Jahr 2016 Geld investiert hat. Inklusive Pflegearbeiten belief sich der Kostenaufwand in diesem Bereich sogar auf 6400 Euro. Insgesamt plant der Verein für das laufende Jahr Ausgaben von gut 11.000 Euro.

Sein 111. Jahr ist für den Verein überaus erfolgreich gewesen. Die Mitgliederzahl stieg Dank 37 Neuaufnahmen auf nunmehr 595. Vor 20 Jahren gehörten noch 130 Mitglieder zu der Gruppe. Hardekopf wurde ebenso wiedergewählt wie seine Stellvertreterin, Elke Exner. Karl-Heinz Volker wurde als Schriftführer bestätigt. Schatzmeister Axel Trittin legte sein Amt nieder, neu gewählt wurde Heinrich Rekate.

Für 50-jährige Mitgliedschaft wurde Ferdinand Schimkowski ausgezeichnet. Karl-Heinz Griesing ist seit 25 Jahren Mitglied.

Das Sommerfest des Vereins soll am 3. Juli steigen. Hardekopf geht davon aus, dass der Schauplatz wie in den zurückliegenden Jahren das Hotel Stockholm sein wird. Davon abgesehen, wurde die Entwicklung um das vor dem Verkauf stehende Gasthaus während der Versammlung nicht erwähnt.  gus

Rodenberg Baustellen läuten den Frühling ein - Jetzt rücken die Bagger an

„Der Winter ist zu Ende.“ So hat die Botschaft gelautet, mit der Jörg Döpke von der Verwaltung im Bauausschuss ankündigte, dass jetzt wieder vermehrt mit Baustellen zu rechnen ist.

13.03.2016

Die Abrissarbeiten am ehemaligen Callier-Gelände an der Ecke Lange Straße/Kirchdamm sind mittlerweile ein ganzes Stück vorangekommen.

12.03.2016

Unschöne Tage für die SPD der Samtgemeinde Rodenberg: Jürgen Japes, Vorsitzender der SPD Lauenau, will bei der Hauptversammlung am Sonntag aufgrund interner Differenzen nicht wieder für dieses Amt kandidieren. Die stellvertretende Vorsitzende der SPD Rodenberg, Birgit Kramp, ist ganz aus der Partei ausgetreten.

12.03.2016
Anzeige