Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Rodenberg Fehlalarme häufen sich seit August
Schaumburg Rodenberg Rodenberg Fehlalarme häufen sich seit August
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:29 26.09.2015
Anzeige
Rodenberg

Vier dieser Einsätze waren bisher im September nötig.

Einmal hatten Bauarbeiten einen Fehlalarm in einem Seniorenheim ausgelöst, zweimal lagen technische Defekte bei einem Betrieb am Krümmeweg vor, und auch bei Unternehmen im Gewerbegebiet Seefeld und am Edeka-Logistiklager hatten Brandmeldeanlagen geschrillt, obwohl es nicht brannte.

Zuletzt hatte in dieser Woche Wasserdampf in einer Dusche einen Alarm ausgelöst. Auch Brandbekämpfer aus den Orten Apelern und Algesdorf mussten deshalb ausrücken.

Besonders ärgerlich dürfte das unnötige Ausrücken am 11. September gewesen sein, denn da wurden die Feuerwehrleute nachts um 2 Uhr aus den Betten geholt. Zuvor war die Feuerwehr im Jahresverlauf selten von Fehlalarmen betroffen gewesen, nur im Mai eilten sie an den Krümmeweg, weil ein technischer Defekt dort Alarm ausgelöst hatte.

Insgesamt summieren sich für die Rodenberger in 2015 bereits 74 Einsätze. In der Statistik enthalten sind aber auch mehrere Einsätze zur Absicherung der Schützenfestausmärsche im Juli. gus

Rodenberg Grundschule hat Geräte bereits eingelagert - Sporthalle „Im Jagdgarten“ fertig saniert

Was lange währt, wird endlich gut – dieses Sprichwort passt ideal zur Turnhallensanierung in der Stadt Rodenberg. Sowohl Grundschulleiter Uwe-Jens Eberhardt als auch Stadtdirektor Georg Hudalla sind vollauf zufrieden mit dem Ergebnis. Grundschüler können wieder Sport in dem Gebäude treiben.

20.09.2015

Die Freiwillige Feuerwehr Rodenberg musste am Sonnabend erneut zu einem Wasserschaden ausrücken. Zum zweiten Mal innerhalb von neun Tagen war ein Gewerbebetrieb in der Deisterstadt betroffen.

14.09.2015

In seiner Predigt zum 975. Geburtstag der St.-Jacobi-Kirche in Rodenberg ist Landesbischof Ralf Meister auch auf das Thema Flüchtlinge eingegangen. Die Kirchengemeinde hatte den Geistlichen eingeladen, um im Festgottesdienst mitzuwirken, der den Auftakt des Gemeindefestes zum Jubiläum von St. Jacobi bildete.

16.09.2015
Anzeige