Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Flohmarkt, Live-Musik und tanzende Hunde

Rodenberg / Kinkeldeyfest Flohmarkt, Live-Musik und tanzende Hunde

Auf dem Amtsplatz feiert „Rodenbergs Runder Tisch“ (RRT) am Sonnabend, 13. August, bereits zum zehnten Mal das Kinkeldeyfest. Der Startschuss für das bunte Treiben rund um den Kinkeldey-Brunnen, an dem sich zahlreiche Vereine, Gruppen und Organisationen beteiligen, fällt um 14 Uhr. Zur Musik von DJ Nils Lorek und der Cover-Band „Simply Dry“ kann bis in den späten Abend gefeiert werden.

Voriger Artikel
„Frisch und aktiv durch den Tag“
Nächster Artikel
Weinprobe, Vesper und viel Gesang: Liedertafel reist nach Heidelberg

Schon im vergangenen Jahr hat die Top-40-Cover-Band „Simply Dry“ in Rodenberg das Party-Volk begeistert.

Quelle: pr.

Rodenberg (kcg). Alle Kinder, die ihr Taschengeld aufbessern wollen, können sich zwischen Ratskeller und Edeka-Markt ein Plätzchen suchen, um ihre ausrangierten Spielsachen zu verkaufen. Die Teilnahme ist kostenlos, Anmeldungen sind nicht erforderlich. Viel Spaß versprechen auch Aktionen wie die Sommerrodelbahn und das Kinderschminken. Die Feuerwehr Rodenberg ist mit einem Feuerwehrauto vor Ort, das Kinder eingehend unter die Lupe nehmen können. Als besonderer Hingucker kündigen die Veranstalter eine Dog-Dancing-Gruppe an. Um 15.30 Uhr zeigen die Vierbeiner gemeinsam mit ihren Besitzern eine ausgefeilte Choreografie zu Musik.
Der RRT hat sich wieder für alle Eventualitäten gerüstet und dafür gesorgt, dass die Besucher jeglichen Alters das Fest genießen können. Es stehen Bierzeltgarnituren bereit, Schirme schützen sowohl vor Regen als auch vor Sonne.
In Sachen Musik sorgt DJ Nils Lorek ab 14 Uhr für Stimmung. Um 18.30 Uhr hat dann eine Nachwuchsgruppe aus Rodenberg ihren ganz großen Auftritt. Beim Bandwettbewerb hat die Gruppe „Black Junbuck“ von Lisa Weigelt, Lukas Raade, Inga Koritke und Wilhelm Süde-kum das Rennen gemacht. Sie spielen quasi als Vorband von „Simply Dry“ auf der Sparkassenbühne und können auch auf die Bühnentechnik der Profimusiker zurückgreifen. „Simply Dry“ selbst spielt dann ab 20.30 Uhr und verwandelt den Amtsplatz in eine große Freiluft-Disco.
Und weil tanzen und feiern Appetit macht, sorgen gleich mehrere Anbieter für kulinarische Leckereien. Kaffee und Kuchen gibt es am Stand des örtlichen DRK, die SG Rodenberg und der Gewerbeverein organisieren zwei Getränkestände, Bratwurst gibt es beim TSV Algesdorf. Auch auf Cocktails aus der Bad Nenndorfer „Bodega“ sowie auf Pizza und einen Wein- und Scampistand vom Ratskeller können sich die Festbesucher freuen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg