Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Förderverein investiert mehr als 36000 Euro

Rodenberg / IGS und Stadtschule Förderverein investiert mehr als 36000 Euro

Der Förderverein der Stadtschule/IGS Rodenberg hat in den vergangenen zwölf Monaten rund 36320 Euro in einen besseren Schulalltag investiert. Das wurde bei der fünften Mitgliederversammlung in den Räumen der Schule bekanntgegeben.

Voriger Artikel
115 Stände beim Martini-Markt
Nächster Artikel
Auch ungetauft anmelden

Die IGS und die Stadtschule Rodenberg werden durch den Förderverein finanziell unterstützt.

Quelle: gus

Rodenberg. 225 Mitglieder zählt der Förderverein zurzeit. 39 Neuanmeldungen gingen in den vergangenen zwölf Monaten ein, berichtete Kassenwartin Ines Kuring. In dieser Zeit konnte der Förderverein rund 10500 Euro Einnahmen verbuchen. Allein davon stammen 7800 Euro aus Mitgliedbeiträgen. Hinzu kamen Spenden und Geld aus Aktionen mit Elternbeteiligung wie Kuchenverkäufe und Ähnliches. Gut 14300 Euro kann der Förderverein derzeit auf seinen Bankkonten verbuchen.

 Bei den Ausgaben schlägt die Anschaffung von zwei Smartboards – digitale Tafeln – Ende 2012 mit 10500 Euro zu Buche. Weiterhin wurde unter anderem Geld für die Projekttage nach den Sommerferien, für Referenten zu den Themen Gewaltprävention und Internet, für einen Angestellten und für T-Shirts für den Elternrat ausgegeben. Auch Bewegungsspielzeuge für die fünften Klassen wurden vom Förderverein angeschafft.

 „Wir versuchen, mit dem Geld den Schulalltag insgesamt aufzuwerten“, sagte Schulleiterin Heike Bode-Vogt. Dies sei auch Sinn und Zweck des Fördervereins, meinte Vorsitzende Andrea Grodt. Der Verein soll in finanziellen Fragen immer eine schnelle Hilfe sein können, damit bei Projekten und Veranstaltungen keine Engpässe durch lange Verhandlungen mit dem Landkreis entstehen. Allerdings sei der Zusammenschluss nicht dafür vorgesehen, finanzielle Lücken zu füllen, für die das Geld aus anderen Töpfen kommen müsste, betonte sie. Langfristig will der Förderverein durch den Landkreis und notwendiges Eigenengagement für jede Klasse ein Smartboard gewinnen.

 Demnächst wollen sich die Förderer wieder beim Rodenberger Weihnachtsmarkt aufstellen. Die Erlöse sollen für den Schulgarten und die Gestaltung des Schulhofes verwendet werden. Zur Mitgliedergewinnung wird auch wieder ein Klassenwettbewerb organisiert. Diejenige Klasse aus dem fünften, siebten und achten Jahrgang, die am Wettbewerbsende jeweils die meisten Fördervereinsmitglieder hat, gewinnt einen Ausflug in die Lauenauer Eishalle.on

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg