Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
„Frachter“ lassen Süßes regnen

Modellflugtag in Rodenberg „Frachter“ lassen Süßes regnen

Kunstflüge und waghalsige Manöver mit Hubschraubern, düsengetriebene Jets und historische Doppeldecker-Modelle haben einmal mehr die Besucher beim Flugtag der Modellfluggruppe Rodenberg begeistert. Fast 800 Zuschauer zählten die Veranstalter.

Voriger Artikel
Laden steht unter Wasser
Nächster Artikel
20 Jahre Kita Mozartweg

Die Mitglieder der Modellfluggruppe mit ihren „fliegenden Kisten“.

Quelle: pr.

Rodenberg. Einer der Höhepunkte war der Überflug des manntragenden Doppeldeckers in historischer Lackierung. Für die Kinder gab es den Bonbonabwurf aus zwei „Frachtmaschinen“, die ihre süße Ladung zum Aufsammeln auf dem Flugfeld verteilten. Leistungsstarke Modelle zogen in irrwitziger Geschwindigkeit am Publikum vorbei und wechselten sich ab mit vorbildgetreuen Maschinen aller Art. Auf dem Boden waren Flugzeuge vom Glasfaser- bis zum Holzmodell ausgestellt. Imposante Segler, Modelle mit Elektro- oder Verbrennungsmotor, Hubschrauber und Jets mit Impeller oder Turbine – an allen Flugmaschinen gab es maßstabsgetreue Details zu entdecken, die von den Modellpiloten in liebevoller Kleinarbeit gestaltet werden, bevor sie ihre Figuren über dem Flugfeld zeichnen.

Aus dieser Flotte zeigten 25 Piloten eine Auswahl von 45 Modellen, teilweise bei Vorführungen mit mehreren Hubschraubern und Flugzeugen gleichzeitig. Interessierte bekamen Antworten auf ihre zahlreichen Fragen und kamen mit Vereinsmitgliedern ins Gespräch, die ihre Begeisterung für ihr Hobby gern teilten. r

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg