Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Ganz im Zeichen der Gesundheit

Backhaus Aktiv: Programm 2015 Ganz im Zeichen der Gesundheit

Ganz im Zeichen der Gesundheit steht das erste Halbjahresprogramm 2015 im Backhaus Aktiv.

Voriger Artikel
Fahrplan für den Burgwall
Nächster Artikel
Zurück zu mehr Menschlichkeit

Bei den Jugend-Kochkursen sind die Teilnehmer mit voller Konzentration im Einsatz.

Quelle: pr.

Von Guido Scholl

Rodenberg. Wer gute Vorsätze für das neue Jahr hat, kann aus einem reichhaltigen Angebot an Sport- und Kochkursen wählen. Ein Überblick über das Programm.

 Gabi und Andreas Ludewig bieten wieder einen Kochkurs für Jugendliche an. Los geht es am Montag, 12. Januar, es folgen sechs weitere Termine bis zum 6. Juli. Und dann sollen die Teilnehmer den Halbsatz „Wenn Mama mal nicht kochen kann“ nicht mehr mit „ruf ich den Pizzabringdienst an“ vollenden.

 „Kochen Sie sich gesund“ heißt ein Workshop mit Heilpraktikerin Christina von Lachner-Dahm am 14. März und am 9. Mai. Thema ist „Säure-Basen-Ernährung“ und deren Auswirkung auf das Wohlbefinden. Weitere Kochkurse haben die Titel „Neujahrsmenü“, „Vollwertkost“, „Partyhäppchen“, „Salate leicht und lecker“ und „Aroma-Küche“. Es kochen Jana Dale und Tina Sturm. Die Teilnehmer dürften anschließend voller Überzeugung sagen: „Fast Food ade.“

 Speisen können Interessierte aber auch ohne eigenen Einsatz am Herd: Am 14. Februar – Valentinstag – wird ein Drei-Gänge-Menü serviert. Zuvor gibt es um 18 Uhr einen Sektempfang. Das Motto des Ganzen: „Dinner 4 two“.

 Literatur steht am 21. März im Mittelpunkt. Dann liest Autor Alex Schnell aus einem Buch „Die Hauptstadt des Teufels“, dessen Handlung in Hannover spielt. Während der Lesung werden Speisen und Getränke gereicht. Die Teilnahme kostet pro Person 28 Euro. Anmeldungen sind unter Telefon (0172) 5394732 und per E-Mail an jad-event@gmx.de möglich.

 Bei so viel Essen sollte Bewegung nicht zu kurz kommen. Und dabei steht auch Tanzen im Fokus: Es gibt Kurse für Senioren-Singles und für Kinder, außerdem Breakdance, Hip-Hop und Line-Dance. Im Fitness-Sektor bietet das Backhaus Zumba, Funktionstraining und Wirbelsäulengymnastik an. Meditativ geht es bei Yoga, Reiki und Tai-Chi zu. Teilweise können die Kurse von den Krankenkassen bezuschusst werden.

 Hinzu kommen Kurse in Gitarrenunterricht mit Cora Bromund und Wilfried Scheel. Die Awo plant einen Seniorennachmittag jeweils am zweiten und vierten Dienstag eines Monats. Die Treffen dauern von 15 bis 17 Uhr.

 Einmalig im Programm ist der Neujahrsmarkt am Sonnabend, 24. Januar. Bei dem Basar sollen die Besucher Neues aber auch Gebrauchtes kaufen können, geöffnet ist von 14 bis 18 Uhr. Wer dort etwas verkaufen möchte, beispielsweise Weihnachtsgeschenke, die wenig Begeisterung ausgelöst haben, muss sich bis zum 14. Januar unter Telefon (0172) 5394732 oder per E-Mail an jad-event@gmx.de anmelden. Eine Cafeteria ist auch geöffnet.

 Alle weiteren Informationen zum neuen Programm und zu den Anmelderegularien können telefonisch unter (05723) 9898319 erfragt werden. Außerdem ist das Programm auf www.backhaus-rodenberg.de nachzulesen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg