Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Geflügelzüchter erkunden Hamburg

Rodenberg Geflügelzüchter erkunden Hamburg

Eine „gelungene Tagesfahrt der Landratten aus Rodenberg“ ist das Ergebnis eines Ausflugs der Geflügelzüchter. Diese hatten sich nach Hamburg aufgemacht.

Rodenberg (bab). Mit guter Grundlage, einem Mollenfrühstück, ging es in die Hansestadt. Wie der Geflügelzuchtverein Rodenberg und Umgebung mitteilt, erkundete die Reisegruppe vom Hauptbahnhof aus die Lombardsbrücke und genoss den Blick auf Innen- und Außenalster. Entlang der Wallanlagen (Planten un Blomen) ging die Tour zu den Landungsbrücken.

Die Rodenberger gönnten sich eine kleine Stadtrundfahrt mit dem Bus durch Speicherstadt und zum Mahnmal St. Nikolai, bevor sie zur Großen Hafenrundfahrt aufbrachen. Von dieser nahmen sie „sehr interessante und aufgelockerte“ Informationen mit. Nachdem die Speicherstadt auch vom Wasser aus kennengelernt hatten, passierten sie die Ellerholz-Schleuse zur Elbe.

Hamburgs Fluss hatte auch Rekordverdächtiges zu bieten. Das Containerschiff der chinesischen Reederei COSCO beeindruckte mit seiner Größe für rund 9600 Container so, dass es in den Reisenotizen der Geflügelzüchter nicht unerwähnt blieb.

Die Rodenberger hatten auch Zeit die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Sie besichtigten die Altstadt mit Rathaus oder verweilten an Binnenalster und Elbe.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg