Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Gewerbe weiter erreichbar

Bauarbeiten am Grünen Baum in Rodenberg Gewerbe weiter erreichbar

Die Vorbereitungen laufen: Bereits nächste Woche soll mit den Bauarbeiten zur Umgestaltung des Bereichs Masch/Grüner Baum an der Straße Allee begonnen werden.

Voriger Artikel
Fast 600 Mitglieder für Fremdenverkehrsverein Rodenberg
Nächster Artikel
Ackerflächen werden geopfert

Rodenberg. Die dort angesiedelten Firmen, wie etwa die Bäckerei Strietzel, und die Stadtverwaltung weisen in diesem Zusammenhang darauf hin, dass Autofahrer bezeihungsweise Kunden den Bereich trotz der Bauarbeiten weiterhin erreichen können.

 Geplant ist, die dortige Bushaltestelle auf die Ostseite der Allee zu verlegen. Die rot markierte Radspur an der Straße Masch wird näher an die Allee herangerückt, damit ihn die Autofahrer von dort aus besser erkennen können. Außerdem ist eine Bike&Ride-Anlage für Buspassagiere vorgesehen. Weiterhin sollen nach Worten von Bauamtsleiter Jörg Döpke Straßenschäden auf der Allee bereinigt werden.

 Wichtig für Autofahrer: Die Zufahrt in den Bereich Grüner Baum/Masch wird von Norden, also aus Richtung Bad Nenndorf, während der Bauarbeiten nicht möglich sein. Dafür bleibt die Zufahrt im Süden, an der Straße Masch, weiter bestehen. Das heißt, dass die dortigen Gewerbebetriebe weiterhin gut erreichbar sind. Auch per Bus bleibt der Bereich in Reichweite: Auf der Auebrücke wird eine provisorische Bushaltestelle errichtet, wie Döpke berichtet.

 Die Bäckerei Strietzel hat in Vorbereitung auf die Umbaumaßnahmen bereits vier neue Parkplätze an der Straße Masch errichten lassen und möchte Kunden mit speziellen Angeboten während der Bauarbeiten in das Geschäft locken.

 Außerdem soll der Kiosk auf die Fläche hinter dem jetzigen Standort verlegt werden und in einen Container ziehen. Das bisherige Gebäude soll im Mai abgerissen werden, um die Einmündung der Nebenstraße, an der sich die Bäckerei und der Kiosk befinden, in die Masch übersichtlicher zu gestalten und diese auch von der Kreuzung Masch/Allee abzukoppeln.

 Zum Ende der Baumaßnahme, die auf etwa 300000 Euro beziffert wird und deren Abschluss für Ende Juni geplant ist, soll auch mit dem „chaotischen Parken“, wie Petra Strietzel von der gleichnamigen Bäckerei es formuliert, Schluss sein. Zähle man die elf öffentlichen mit den gewerblichen Parkplätzen zusammen, werden im Bereich Masch/ Grüner Baum etwa 25 Stellplätze entstehen, wie Döpke berichtet. js

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg