Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Gullydeckel fliegt durchs Schaufenster

Einbruch in Apotheke Gullydeckel fliegt durchs Schaufenster

Mit einem Gullydeckel haben Unbekannte die Fensterscheibe einer Rodenberger Apotheke eingeworfen. Die Täter erbeuteten 420 Euro in bar – allerdings ereignete sich der Vorfall bereits in der vergangenen Woche, die Polizei gab dies jedoch erst am Dienstag bekannt. Nach den Tätern wird gefahndet.

Voriger Artikel
Bau der Druckerei Oppermann in vollem Gang
Nächster Artikel
Rodenberger Buchhandlung zieht um

Mit einem Gullydeckel haben die Einbrecher das Fenster der Apotheke zertrümmert.

Quelle: Polizei

Rodenberg. Zwischen Donnerstag, 24. März, und Karfreitag, 25. März, kam es laut Polizei zu dem spektakulären Einbruch an der Kreuzung Lange Straße/Tor. Die bislang Unbekannten benutzten einen Gullydeckel, um die Schaufensterscheibe der Apotheke zu zertrümmern. Das schwere Eisenteil hatten sie vorher von einem Gully in der Straße genommen.
Durch das Loch im Glas stiegen die Täter in den Verkaufsraum der Apotheke ein. Aus zwei Kassen stahlen sie insgesamt 420 Euro. Medikamente wurden den Ermittlern zufolge nicht entwendet. Der Schaden beläuft sich inklusive zerborstener Scheibe auf 1420 Euro. Woher der Gullydeckel, der zur Tat benutzt wurde, genau stammt, ist jedoch nicht ganz klar. Denn den Beamten zufolge wurden solche Abdeckungen im Tatzeitraum auch in der benachbarten Windmühlenstraße entwendet – der Verbleib der überzähligen Deckel ungewiss ist.
Erst am 26. Februar war ein Gullydeckel für einen Einbruch in ein Geschäft im Waltringhäuser E-Center benutzt worden (wir berichteten). Und in Hannover brachen Unbekannte am 28. Februar in eine Apotheke an der Geibelstraße ein, indem sie einen Gullyverschluss durchs Fenster warfen.
Die Polizei bittet um Hinweise, die beim Ergreifen der Täter helfen können. Wer beispielsweise den Tatzeitpunkt genauer eingrenzen kann oder andere verdächtige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, dass Kommissariat Bad Nenndorf, Telefon (0 57 23) 94 61-0, anzurufen. gus

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg