Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Gute Unterhaltung

Rodenberg / Bürgerschützenfest Gute Unterhaltung

Einen wahrhaft bunten Heimatnachmittag haben die rund 1000 Gäste des Bürgerschützenfestes im Festzelt am Sportgelände am Sonntag erlebt. Das umfangreiche Programm von Blasmusik über Comedy bis hin zur Akrobatik kam bei den feiernden Rodenbergern besonders gut an.

Voriger Artikel
Ein Nachmittag mit Spaß und Abwechslung
Nächster Artikel
Kurse auch auf Anfrage

Das Festzelt füllt sich während des Heimatnachmittags, dem Publikum werden exellente Show-Elemente geboten.

Quelle: svb

Rodenberg. Bereits am Sonnabend sei die Stimmung im Zelt unverwechselbar gewesen. „Wir hatten eine ganz fantastische Partynacht mit der Tanz- & Showband Impuls“, sagte Dietrich Hudalla vom Festkomitee. „Wir legen viel Wert auf ein hohes professionelles Niveau“, sagte der Mitorganisator am Sonntag mit Blick auf die Bühne, auf der gerade das Fanfaren-Corps Laatzen den Gästen eine bewegte musikalische Show bot.

Die reibungslos funktionierende Choreographie der Blechbläser und Trommler in den Farben Rot und Schwarz ließ die Zuschauer laut aufjubeln und am Ende des Programmes nach Zugaben rufen. Diesen Wunsch erfüllten die Musiker der gut gelaunten Schützenfestgesellschaft gerne.

Anschließend übernahmen die Schaumburger Musikanten die Unterhaltung des Publikums, das schon früh am Nachmittag im Festzelt richtig in Schwung gekommen war. Die Kapelle begleitete das Schützenfest insgesamt 72 Stunden lang. „Sie sind der Garant für beste Stimmung in wirklich allen Lagen“, meint Hudalla.

Als weitere Attraktion zogen 15 „Nonnen“ im Ordensgewand in das Festzelt ein. Mit einer „Sister Act“- Hommage ist seit zehn Jahren eine Formation gestandener Hausfrauen aus Hannover mit viel Spaß und in göttlicher Mission zwischen Himmel und Erde unterwegs.

Schließlich brachte die „Tébé & Leiste Show“ die Menschen im Festzelt mit einem Mix aus Comedy, WalkAct und Akrobatik zum Staunen. Tébé und Leiste verzauberten das Publikum mit ihrem erbarmungslosen Humor und einer Gratwanderung zwischen phantastischer Poesie und schrägem Witz.

Sie nehmen sich buchstäblich gegenseitig auf den Arm und treiben die Gäste in ein Wechselbad aus atemlosem Staunen und heftigen Lachern. Mit beherrschter Balance und Akrobatik sowie grandioser Komik, aktiv auf der Bühne und mitten im Publikum, brachten sie die Festgesellschaft auf Trab.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg