Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 3 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
IGS Rodenberg hat Vorzeige-Bücherei

Rodenberg IGS Rodenberg hat Vorzeige-Bücherei

Wenn im Neuen Gymnasium Oldenburg am Dienstag der zweite Niedersächsische Schulbibliothekstag beginnt, steht auch eine Mitarbeiterin der IGS Rodenberg im Fokus: Petra Flamme-Müller, die an der Stadtschule seit vielen Jahren die Bücherei leitet, ist eine von vier Regionalbeauftragten der Landesschulbehörde für Bibliotheksarbeit.

Voriger Artikel
Bunter Reigen am strahlend blauen Himmel
Nächster Artikel
„Statuetten“ beim Turnier keine Statisten
Quelle: SN

Rodenberg. Im Bereich Hannover, dem Rodenberg innerhalb der Landesschulbehörde zugeschlagen wird, ist Flamme-Müller seit dem Schuljahr 2013/2014 als Regionalbeauftragte im Einsatz. Damit würdigt die Behörde indirekt auch die zukunftsorientierte Arbeit der Pädagogin für die Rodenberger Schulbücherei. Denn diese wird vom Ministerium auf dessen Internetseite als eine der Vorzeige-Bibliotheken im Land aufgelistet.

 Unter der Regie Flamme-Müllers gibt es beispielsweise regelmäßige Veranstaltungen in der Bücherei, unter anderem Lesungen, aber auch eine jährliche Büchertauschbörse. „In Zeiten von Ganztagsschule und Inklusion ist die Schulbibliothek als Lernort mehr gefragt denn je“, heißt es in einer Pressemitteilung zum Bibliothekstag. Und dies wird in Rodenberg beherzigt. Als kommunikative Einrichtung und als Informationszentrum mit moderner EDV ist die Bibliothek anerkannt.

 Am Dienstag treffen sich mehr als 80 Lehrer und Schulbibliotheksmitarbeiter aller Schulformen in Oldenburg zum zweiten Schulbibliothekstag des Landes. Es haben sich inzwischen gut 70 Schulbibliotheken zum Niedersächsischen Schulbibliotheks-Netzwerk zusammengeschlossen, darunter die Büchereien der IGS Rodenberg und des Gymnasiums Bad Nenndorf.

 Das Motto des Schulbibliothekstags lautet „Lesen. Lernen. Leben in der Schulbibliothek“. Mit einem Einführungsvortrag von Jochen Diel und der Prämierung der besten Internetpräsenzen niedersächsischer Schulbibliotheken beginnt die Fachtagung. Federführend bei der Organisation dieser Veranstaltung ist die Akademie für Leseförderung Niedersachsen (www.alf-hannover.de). gus

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg