Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Rodenberg Keine Beute bei Einbruch in Kindergarten
Schaumburg Rodenberg Rodenberg Keine Beute bei Einbruch in Kindergarten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:40 17.12.2015
Anzeige
Rodenberg

Es handelt sich in diesem Jahr bereits um den vierten nächtlichen Einbruch in einen Rodenberger Kindergarten. Zudem stiegen Unbekannte in Bad Nenndorf in die Kita Erlengrund ein. Dort hatte es auch im Juli 2014 bereits einen Einbruch gegeben.

Die Polizei tut sich schwer nachzuvollziehen, warum es Täter überhaupt auf Kitas abgesehen haben. Begehrtes Diebesgut wie TV-Geräte, Schmuck und teure Kleidung sind dort nachts nicht zu erwarten. Und auch Bargeld gibt es nur in Ausnahmefällen und auch dann nur in recht geringen Mengen – wenn beispielsweise gerade das Essens- oder Bastelgeld eingesammelt worden ist. In 2014 stahlen die Einbrecher im Erlengrund Speiseeis. Bei dem Vorfall in dieser Woche hebelten die Täter eine Terrassentür am Außengelände auf und drangen bis ins Büro der Kita Grover Straße vor. Dort wurden Schränke und Schubladen durchwühlt.

Anfang 2015 hatte es in Rodenberg gleich drei Einbrüche gegeben, betroffen waren nach Angaben der Polizei die Kitas Mozartweg, Im Großen Feld und Grover Straße. Im Zusammenhang mit diesen Taten ermittelte die Polizei Verdächtige aus Rodenberg, die jedoch bislang nicht verurteilt sind. Bei einem Verdächtigen wurde Diebesgut aus einem der Gebäude gefunden. Ein persönlicher Bezug zu einer der Kitas liegt nicht vor. gus

Anzeige