Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Ex-Callier-Gelände: Abriss kommt voran

Kirchdamm gesperrt Ex-Callier-Gelände: Abriss kommt voran

Die Abrissarbeiten am ehemaligen Callier-Gelände an der Ecke Lange Straße/Kirchdamm sind mittlerweile ein ganzes Stück vorangekommen.

Voriger Artikel
SPD: Austritt in Rodenberg, Krise in Lauenau
Nächster Artikel
Jetzt rücken die Bagger an
Quelle: pr.

Rodenberg. Für die weiteren Arbeiten muss der Kirchdamm entlang der Rodenberger Aue im oberen Bereich für mehrere Tage gesperrt werden, wie die Stadt Rodenberg jetzt mitteilte. Ein Durchgang von und zur Langen Straße ist in diesem Zeitraum demnach nicht möglich.

Die Sperrung beginnt am Freitag, 11. März, und dauert voraussichtlich bis Sonnabend, 19. März. Die Einschränkungen fallen damit in die Schulzeit. Kinder, die den Kirchdamm für gewöhnlich auf dem Weg zur Grundschule nutzen, müssen sich Alternativrouten suchen.

Auf dem Gelände sollen nach dem Plan von Inhaber Uwe Richter drei Häuser mit jeweils sechs bis sieben Wohnungen entstehen. Dabei soll es sich um Zwei- und Dreizimmerwohnungen handeln. Letztlich soll der Komplex 18 bis 21 Wohneinheiten umfassen.

Bis dahin wird es wohl noch eine Weile dauern – Richter rechnete nicht vor Sommer mit dem Baubeginn –, da der abgeänderte Bebauungsplan in der neuen Fassung noch vom Rat genehmigt werden muss. Im Zuge des Neubaus möchte Richter den Kirchdamm außerdem deutlich erweitern, damit dieser als Zufahrt für die neuen Häuser dienen kann, wodurch die Lange Straße nicht so stark belastet würde. kle

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg