Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Klare Kommandos als Stimmunsgarant

Rodenberger Schützenfest Klare Kommandos als Stimmunsgarant

Auf klare Kommandos folgt eine klare Reaktion. Dies galt nicht nur für die Rodenberger Schützen, die am Sonntagnachmittag im Gleichschritt marschiert sind und auf einen Befehl hin ihr Gewehr ausgerichtet haben.

Voriger Artikel
Sogar mit Akrobatik
Nächster Artikel
Im Freudentaumel

Und jetzt die Hände zum Himmel: Die Rodenberger folgen dieser Aufforderung begeistert.

Quelle: göt

RODENBERG. Genauso galt dies für alle gut gelaunten Rodenberger, die zahlreich im Festzelt feierten. „Und jetzt die Hände zum Himmel“, sangen die beiden Musiker von „Die Junx“ – und die Partygemeinde folgte. Schon bei diesem zweiten Lied war die Stimmung am Kochen.

Vom Amtsplatz aus begleiteten die Schaumburger Musikanten die Schützen bis zum Festplatz. Doch ging ihnen dort noch lange nicht die Puste aus. Auch den Heimatnachmittag im – wie immer kuschelig-warmen Festzelt – schmückten die Musiker mit diversen Liedern. Doch nur in Reih‘ und Glied vorne neben der Bühne zu sitzen, war den Musikern zu langweilig. Immer wieder sprangen sie auf, schwenkten ihre Instrumente beim Spielen durch die Luft und trieben so die Stimmung im Festzelt nach oben. Die Rodenberger dankten es ihnen mit begeistertem Applaus.

Doppeltes Sehen auf der Tagesordnung

Für ordentlich Gelächter sorgte Hausmeister Stanke, der Slapstick, Akrobatik und sogar Magie auf die Bühne brachte. Gerade Letzteres dürfte den Schützen – die am Nachmittag schon etwas angeheitert waren – bestens gefallen haben. Hatte Hausmeister Stanke zu Beginn nur zwei Flaschen Hochprozentigen, verdoppelte er die Menge mit kleinen Tricks, bis schließlich zehn Flaschen vor ihm auf dem Tisch standen. Nicht nur die alkoholisierten Zuschauer dachten, sie sehen doppelt.

Durch das Programm führte Oliver Mengel-Ritz. Und er versprach nicht zu viel, als er eine actiongeladene Show von „Mark’s Tanzschule“ ankündigte. Sowohl im Festzelt als auch auf dem Festplatz herrschte den ganzen Sonntagnachmittag bis in den Abend eine ausgelassene Stimmung. Dort klang der Tag mit der Tanzband „Fresh Up“ aus. Feiern können sie, die Rodenberger. göt

Hier geht's zur Bildergalerie

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg