Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Kleine Welt auf Schienen

Modelleisenbahn AG der IGS Rodenberg Kleine Welt auf Schienen

Nach vier Jahren hat die Modelleisenbahn AG der IGS Rodenberg erstmals wieder in den eigenen Räumlichkeiten ihre Geschicklichkeit vorgestellt. Gemeinsam mit den Modell-Eisenbahnfreunden Hannover Land präsentierten die Schüler ihre aktuellen Modelle.

Voriger Artikel
Ran ans Gebäck
Nächster Artikel
Wirbel ums Vordach

Maxim Schubert (rechts) und Jan Karschunke bringen das Riesenrad in Fahrt.

Quelle: ar

RODENBERG. Ein Mini-ICE fuhr zügig an Julian Schacknies vorbei. „Diese Drehscheibe haben wir gebaut“, erzählte er stolz. Seit August nimmt er an der von Lutz Müller angebotenen Arbeitsgemeinschaft teil. Jonas Neumann ist schon ein Jahr länger dabei und weiß, wie viel Geduld man benötigt, um die vielen kleinen Teilchen aufzukleben oder zu verschrauben. „Als nächstes wollen wir noch Häuser bauen“, erklärte er. Gemeinsam warteten sie im Keller auf die Besucher der Ausstellung, um ihnen Details zu ihren Arbeiten nahe zu bringen.

Oben in der Pausenhalle führte Bernd Wucherpfennig gemeinsam mit anderen Mitgliedern der Modelleisenbahnfreunde Besucher herum. Um ihn herum blinkten kleine Feuerwehrautos, während zwei kleine Loks es schafften, 52 Anhänger mit „Erz“ über die Schienen zu ziehen. „Das ist das Modell Erz III D. Die fuhren früher durch das Ruhrgebiet“, führte er aus.

Schweizer Alpen in Rodenberg

Der Verein konnte mit einem neuen schicken Campingplatz und einem Bahnhofsgebäude aufwarten. Auch einen Teil der Schweizer Alpen hatten die Männer nach Rodenberg geholt. Mit großer Brücke und Glacier-Express faszinierte das Modell etliche Besucher.

Auf der Bühne im Forum steuerten Maxim Schubert und Jan Karschunke zwei Züge an den beiden neuen Bahnhofsgebäuden vorbei. Beide sind seit Anfang des Jahres in der AG und haben schon fleißig mitgebaut. Für Nachschub sorgt Müller, indem er viel Gebrauchtes kauft. ar

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg