Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Rodenberg Kooperation offiziell besiegelt
Schaumburg Rodenberg Rodenberg Kooperation offiziell besiegelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:21 14.09.2015
Uwe-Jens Eberhardt (rechts) mit Friedrich Hardekopf. Quelle: gus
Anzeige
Rodenberg

Seit 1999 unterstützt der Förderverein die Julius-Rodenberg-Schule, denn damals wurde das Waldklassenzimmer im Bürgerpark erschaffen, die Schule besucht es regelmäßig. Später kamen eine Schautafel und ein Insektenhotel hinzu, dann wurde ein Arbeitskreis gegründet, in dem Hardekopf für den Fremdenverkehrsverein und Sabine Rose für die Grundschule mitwirkten. Zuletzt wurden ein Balancierpfad und ein Baumlehrpfad im Bürgerpark errichtet, finanziell unterstützt vom Förderverein der Schule.

„Für uns ist das ein wichtiger Baustein, weil wir als Umweltschule zertifiziert sind“, betonte Eberhardt. Laut Vereinbarung werden mit Rose und Hardekopf nun feste Ansprechpartner auf beiden Seiten benannt. Das Papier soll aber auch personenunabhängig die Kooperation festhalten. Die Schule wünschte sich diesen Schritt, weil das Schulgesetz solche Vereinbarungen fordert. Für den Verein ist die Unterzeichnung auch eine logische Konsequenz, steht doch in der Satzung, dass die Förderung der Jugend ein Ziel der Gruppe ist.

Schulvorstand und Vereinsvorstand haben den Schritt ebenfalls beschlossen. Beide Seiten wollen nun regelmäßig absprechen, was sie als Nächstes im Bürgerpark vorhaben. gus

Nané Lénard hat auf der Museumsinsel in Rodenberg ihren neuen Weserbergland-Krimi „Schattensucht“ vorgestellt. Die Leser erwartet ein erschreckend realistischer Einblick in die organisierte Sterbehilfe. 

14.09.2015

Auf Initiative von Norbert Jahn, der sich in der Vergangenheit bereits einen Namen als Unterstützer der Rodenberger Schulen gemacht hat, ist am Donnerstag die Julius-Rodenberg-Stiftung aus der Taufe gehoben worden.

13.09.2015

Die SPD-Kreistagsfraktion hat mit Landrat Jörg Farr die Rettungswache in Rodenberg besucht. Das DRK übernimmt im Auftrag des Landkreises den Rettungsdienst und den Krankentransport in Schaumburg.

13.09.2015
Anzeige