Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Laden steht unter Wasser

Rodenberg Laden steht unter Wasser

Ein Wasserschaden in einem Geschäft an der Amtsstraße hat der Rodenberger Feuerwehr eine extrem kurze Nacht beschert: Um 3.33 Uhr schrillten die Alarmempfänger, 15 Einsatzkräfte mussten ausrücken, um den Laden wieder „trocken zu legen“.

Voriger Artikel
Letzter Laden vermietet
Nächster Artikel
„Frachter“ lassen Süßes regnen

Rodenberg. Aus einer defekten Rohrleitung in einer Wohnung über dem Geschäft lief laut Einsatzbericht Wasser aus. Die Ware wurde dadurch zum Teil beschädigt. Als erstes wurde die Wasserzufuhr gestoppt, außerdem entfernte die Feuerwehr in dem Ladengeschäft mehrere Deckenplatten, um ein weiteres Ausbreiten des Wassers auf diesem Weg zu unterbinden. Zum Trocknen des Fußbodens verwendeten die Helfer einen Wassersauger. Die Einsatzdauer betrug eine Stunde und 22 Minuten. Demnach dürften die Feuerwehrleute auch anschließend kaum noch Schlaf gefunden haben. gus

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg