Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Leiche liegt eine Woche in Wohnung

Polizei schließt Verbrechen aus Leiche liegt eine Woche in Wohnung

Wie erst jetzt bekannt geworden ist, hat die Polizei am Osterwochenende in Rodenberg die Leiche einer Frau gefunden, die etwa eine Woche lang in einer Wohnung an der Mühlenstraße gelegen hatte.

Voriger Artikel
Augenmaß statt Schnellverfahren
Nächster Artikel
Wochenmarkt und Wäschehaus im Fokus
Quelle: Symbolfoto

Rodenberg. Auf Anfrage dieser Zeitung bestätigte die Leiterin des Ermittlungsdienstes in Bad Nenndorf, Heidrun Schäfer, den Vorfall. Demnach hatte eine Bekannte am 23. März zuletzt Kontakt mit der 77-Jährigen gehabt. Nähere Verwandte der Rodenbergerin leben nicht in der Umgebung. Als die als äußerst zuverlässig geltende Frau am 31. März nicht zu einem fest verabredeten Termin erschien, alarmierte die Bekannte die Polizei, die die Frau leblos in ihrer Wohnung fand.

Woran die 77-Jährige gestorben ist, konnte Schäfer nicht sagen, doch die Polizei schließt ein Verbrechen aus. An der Leiche seien keine Anzeichen für Fremdverschulden festgestellt worden. „Aus polizeilicher Sicht gehen wir von einer natürlichen Todesursache aus“, so Schäfer. gus

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg