Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Rodenberg Leimkaute: Einige Grundstücke bereits weg
Schaumburg Rodenberg Rodenberg Leimkaute: Einige Grundstücke bereits weg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:28 16.09.2011
Anzeige
Rodenberg (bab)

„Die ersten Verträge sind gemacht“, sagt Rodenbergs Bauamtsleiter Jörg Döpke. Für rund eine Handvoll Grundstücke sind bereits Eigentümer gefunden. Die Käufer kämen aus Rodenberg und der Region Hannover. Jetzt werde mit dem Bau der Erschließungsstraße begonnen, Leitungen und Kanäle für die Ver- und Entsorgung gelegt und der Lärmschutzwall an der Bundesstraße hergestellt, beschreibt Döpke das weitere Vorgehen.

Auch wenn es im Raum Rodenberg leer stehende Häuser gebe, müsse die Stadt weiteres Siedlungsangebot vorhalten. Das spiegele auch die Nachfrage wider. „Es gibt Gruppen, die fragen Bestand nach, es gibt Gruppen, die fragen nach Neubau“, ist die Erfahrung der Verwaltung. „Wir kämpfen um jeden Einwohner“, sagt Döpke angesichts der negativen Bevölkerungsentwicklung. Besonders in den strukturschwächeren, kleineren Orten und an den Hauptverkehrswegen machten sich Leerstände bemerkbar.

Neubauten würden von vielen Häuslebauern auch wegen der energetischen Vorteile bevorzugt. Döpke meint dabei nicht nur die Dämmung der Gebäude, sondern auch die Möglichkeit, die Dächer optimal für Photovoltaik auszurichten.

66 Grundstücke der Leimkaute II können aus dem ausgewiesenen Gebiet zwischen Grover Grenze und Deisterstraße westlich der B 442 geschnitten werden. Im ersten Abschnitt werden zunächst 28 Parzellen entwickelt. Im Frühjahr könnten dann die ersten Bauherren den Grundstein für ihr neues Zuhause legen. Ursprünglich war vorgesehen, dass bereits in der zweiten Jahreshälfte 2011 gebaut werden kann.

Rodenberg Rodenberg / Brand - Papier gerät in Brand

Bei einem Feuer in einem Papierbunker einer Firma für Wellpappen und Verpackungen am Krümmeweg ist am Donnerstagabend Papier in Brand geraten. Von den Mitarbeitern, die beim Feueralarm sofort das Werk verlassen hatten, wurde niemand verletzt.

15.09.2011
Rodenberg Altenhagen II / Silke Wiegmann - Tiere heilen als Berufung

Silke Wiegmann hat künftig nicht nur als ehrenamtliche Ratsfrau im Messenkämper Gemeinderat zu tun. Sie hat sich auch beruflich neu orientiert und damit einen Herzenswunsch erfüllt.

15.09.2011
Rodenberg Rodenberg / Sport- und Spielgeräte - Rollbretter und Fußballtore für mehr Bewegung

Mehr Spiel, Spaß und Sport gibt es jetzt in den Pausen der Stadtschule. Der Förderverein hat in die Tasche gegriffen und für rund 1000 Euro in Zusammenarbeit mit der Lehrerin Annalena Arndt und der Schülervertretung neue Gerätschaften für eine „aktive Pausengestaltung“ besorgt.

14.09.2011
Anzeige