Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Rodenberg Lesung mit Bückeburger Krimi-Autorin Nané Lénard
Schaumburg Rodenberg Rodenberg Lesung mit Bückeburger Krimi-Autorin Nané Lénard
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:25 15.08.2015
Anzeige
Rodenberg (gus)

Lénard arbeitete zunächst als freie Journalistin, ehe sie zur Schriftstellerin avancierte. Von ihr wurden unter anderem mehrere Gedichte und Kurzgeschichten veröffentlicht. Im April 2011 folgte der Debütroman „Schattenhaut“. Lénard kann für sich reklamieren, die Marke „Weserberglandkrimi“ geschaffen zu haben, denn unter diese Bezeichnung werden ihre Bücher vertrieben. Die Geschichten über die Kommissare Wolf Hetzer und Peter Kruse haben stets einen Lokalbezug zum Weserbergland.
In „Schattensucht“ muss das Ermittlerduo Hetzer/Kruse seinen siebten Fall lösen. Die mysteriösen Umstände zweier Selbstmorde stellen die Kommissare vor ein Rätsel. Dann entdeckt der LKA-Beamte Thorsten Büthe in Hannover auch noch ein unbekanntes Foto in einer bereits geschlossenen Akte, deren Inhalt er nicht vergessen kann.
Was keiner der Kommissare ahnt, geschieht im Schatten der Hoffnungslosigkeit. Schwerkranke und lebensmüde Menschen suchen im Netz nach Hilfe beim Suizid. Wer die Unterstützung einer Sterbehilfeorganisation nicht in Anspruch nehmen kann, tauscht sich in Selbstmordforen aus. Eine willkommene Spielwiese für jemanden, der seine Mordlust ausleben möchte, bis er sich in einem der Opfer gründlich irrt.
Kommen Hetzer und Kruse dem Mörder auf die Spur? Die Besucher der Lesung erfahren zumindest mehr. Der Eintritt kostet zehn Euro inklusive Freigetränk. Veranstalter ist die Deisterbuchhandlung Rodenberg.

Anzeige