Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Letzter Laden vermietet

Rodenberg Letzter Laden vermietet

Das berüchtigte „Sommerloch“ ist für Rodenberg zumindest in gewerblicher Hinsicht offenbar ausgeblieben. Die Gespräche über eine Neuansiedlung von Aldi im Ort laufen weiter, inzwischen steht auch der Eröffnungstermin für die Rossmann-Filiale am ehemaligen Aldi-Standort fest.

Voriger Artikel
Punkt für Rodenberg
Nächster Artikel
Laden steht unter Wasser

Der Umbau für Rossmann läuft auf Hochtouren.

Quelle: gus

Rodenberg. Geplant ist der 17. Oktober, wie Heinz Plewnia, Eigentümer des Immobilienkomplexes am Amtsplatz, ankündigt. Und in den bislang freien Räumen zwischen dem Spielwarenladen „Holzwiese“ und „Ernsting’s Family“ ist jetzt ein Friseur eingezogen.

Mit dem Friseursalon am Amtsplatz 6 sei nun das letzte kleine Ladenlokal an diesem Standort vermietet, so Plewnia. Die Ansiedlung bildet damit eine Art ersten Abschluss für die Entwicklungen der vergangenen Jahre. Unter anderem hat „Ernsting’s Family“ erst vor rund einem Jahr seine Ladenfläche deutlich vergrößert und die Verkaufsfläche auf 180 Quadratmeter erweitert.

Mit der Besetzung des bisher noch offenen Standortes habe man sich extra etwas Zeit gelassen, so Plewnia, um jemanden zu finden, dessen Angebot „in das Gesamtkonzept passt“. Das neue Geschäft „Kreativ by Sandra“ wird geleitet von Mariola Grobelska und bietet außer den Friseurdiensten unter anderem auch Stilberatung an.

Der Plan des Drogisten „Rossmann“, im Oktober die Pforten der neuen Filiale zu öffnen, hat sich mit dem Eröffnungstermin am Sonnabend, 17. Oktober, nun auch bestätigt. Bereits kurz nach dem Auszug von „Aldi“ Ende Juni begannen die Umbauarbeiten. Im Außenbereich wurde zwar nicht viel verändert, im Inneren des Gebäudes dafür umso mehr. Schließlich hat „Rossmann“ ein komplett anderes Sortiment und Erscheinungsbild als sein Vorgänger. Auch auf behindertengerechte Zugänge wurde geachtet. Die Gesamtfläche des neuen Geschäfts beläuft sich auf rund 700 Quadratmeter. Der Vertrag mit „Rossmann“ läuft über zehn Jahre mit Option auf Verlängerung. kle

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg