Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Magie „made in Rodenberg“

Rodenberg Magie „made in Rodenberg“

Der Rodenberger Hendrik Donner entwickelt gemeinsam mit den Ehrlich Brothers deren spektakuläre Tricks. Das Künstler-Duo hat mit seiner Show „Magie - Träume erleben“ schon mehr als 500.000 Menschen in die großen Theater und Arenen gelockt und war ebenfalls schon im Fernsehen zu bewundern.

Voriger Artikel
Wählergemeinschaft siegt bei Boulemeisterschaft in Algesdorf
Nächster Artikel
Zwist im VdK schwelt weiter

So spektakulär die Illusionen auch sind – zu Hause arbeitet Hendrik Donner mit Laptop und Handskizzen seine Ideen aus.

Quelle: ar

Rodenberg. Seit fast zehn Jahren arbeitet der Diplomingenieur der Elektrotechnik für die Brüder, die mit bürgerlichem Namen Andreas und Christian Reinelt heißen und aus Bünde stammen.

Kennen gelernt hat er sie bei einem ihrer Auftritte. „Danach hat sich niemand mehr für den nachfolgenden Musiker, der wirklich gut war, interessiert“, erinnert er sich. Ihn selbst hatte die Show so beeindruckt, dass er ohne nachzudenken in den Backstage-Bereich eilte. Ein Trick, bei dem eine Münze in eine Flasche gezaubert wurde, beschäftigte ihn. Mehr noch: Er hatte eine Idee, wie sich der Vorgang verfeinern ließ. Die Künstler ließen sich spontan von seinem Vorschlag inspirieren und engagierten ihn für die Entwicklung ihrer Tricks. In ihren derzeitigen Shows, kommen verbogene Bahnschienen, riesige Sägeblätter und eine Nummer auf einer schwergewichtigen Harley-Davidson-Maschine zum Einsatz.

Für seine Zauberkunst wurde das Duo im März dieses Jahres als Ehrenmitglied in den Magic Circle in Großbritannien aufgenommen. Das ist eine Auszeichnung, mit der sich bislang Größen wie David Copperfield oder Siegfried und Roy schmücken dürfen. „Aber die beiden sind sehr bodenständig, gewissenhaft und genau.“, erzählt Donner. In ihrem Team von zwölf Mitarbeiten gehe es betont familiär zu. Alle duzen sich. Wenn Andreas und Christian Ideen für neue Tricks hätten, sprühten sie vor Begeisterung für die vielen Effekte, die eingearbeitet werden sollen.

„Dann heißt es: Mach dir mal Gedanken“, erzählt Donner. Manchmal sei es gar nicht so einfach, diese Einfälle technisch umzusetzen. Aber gemeinsam mit den beiden Künstlern entwickelt er die Trick-Ideen weiter, bis sie praktikabel und effektvoll sind. Außerdem coacht er das Team und trainiert mit ihnen die Acts, bis alles im Detail „sitzt“.

Bis April 2014 hat Donner noch nebenberuflich für die Ehrlich Brothers gearbeitet. Aber nachdem er immer wieder darum gebeten wurde, hat er sich entschieden, hauptberuflich ins Team der Magier einzusteigen. Ab und zu begleitet er auch eine Tour. „Aber mit drei Kindern ist es schöner, wenn ich mehr zu Hause bin“, erzählt er. Ein bisschen müsse man schon ein Spinner sein, sagt er über sich selbst.

Kugelschreiber oder Küchenmixer erhalten dann beispielsweise völlig neue Funktionen. Wie die Tricks genau funktionieren, darf Donner aber nicht verraten. Betriebsgeheimnis.

Für die Shows sind allerdings viel Muskelkraft und Durchhaltevermögen nötig. Das riesige IPad, aus dem eine Harley Davidson auf die Bühne fährt, sei beispielsweise wahnsinnig schwer. Mit vier Lastwagen, deren Anhänger innen mehr als drei Meter hoch sind, und mit 90 Tonnen Material starten die Tourmitglieder, um dann teilweise in den recht niedrigen Hallen vieles erst auseinander- und dann wieder zusammenzubauen.

Für die Konstruktionen der Ehrlich Brothers hat sich sogar schon David Copperfield interessiert. Derzeit wird eine große Halle mit 500 Quadratmetern Fläche neu gebaut, in denen dann noch besser die Illusionen ausprobiert werden können. ar

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg