Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Martinimarkt in Rodenberg gestartet

Hoch hinaus und die Fliehkraft spüren Martinimarkt in Rodenberg gestartet

Das sonnige Wetter ist am Wochenende ein prima Promotor für den Martini-Markt gewesen. Auf dem Amtsplatz drehten sich die Karussells, und kulinarische Stände lockten mit duftenden Leckereien.

Voriger Artikel
Ein Rodenberger verlegt Erzählungen von Julius Rodenberg neu
Nächster Artikel
Neues Leben in der Rodenberger Mühle

 Das „Projekt 1“ ist eine beliebte Vergnügungsvariante auf dem Rodenberger Martini-Markt.

Quelle: sk

Rodenberg. Sich verlieren im Venezia-Labyrinth oder hoch hinausfliegen im „Projekt 1“, im traditionellen „Musikexpress“ im Kreis sausen oder im „Happy Wheel“ sein Glück versuchen: Bunter Kirmesspaß lockte die Besucher aus nah und fern in die Stadtmitte. Aus Lemgo waren Alexandra (8) und David (9) angereist. Der Besuch bei den Großeltern in der Deisterstadt ließ sich bestens verbinden mit dem Rummelspaß. Diesen genossen die Geschwister im „Shaker“. Das Fahrgeschäft wirbelte seine Besatzung senkrecht im Kreis. Magenprobleme bekamen Alexandra und David nicht: „Dürfen wir noch mal?“, lautete die dringende Bitte an die Eltern.

Die jüngsten Martini-Markt-Besucher kamen ebenfalls nicht zu kurz. Drei Kinderkarussells drehen sich auf dem Rodenberger Rummel. Und Duftendes und Leckeres gab es ebenfalls zu genießen – von der Pizza bis zum Eierpunsch.

 Heute legt der Martini-Markt zunächst eine Pause ein, am Dienstag geht es dafür noch einmal richtig hoch her. Das bunte Treiben herrscht dann nicht nur auf dem Amtsplatz, sondern auch auf der Langen Straße, die für den Verkehr komplett gesperrt sein wird. Um die 100 Aussteller sollen an diesem Tag vor Ort sein. Marktstände mit Kleidung, Deko-Artikeln, Haushaltswaren und vielem mehr locken in die Innenstadt. Geöffnet ist 9 bis 24 Uhr.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg