Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Mehrere Einsätze führten zu „Ballung“

Rodenberg Mehrere Einsätze führten zu „Ballung“

Der am vergangenen Freitag mysteriös gebliebene Polizeieinsatz in Rodenberg scheint zumindest in großen Teilen aufgeklärt zu sein. Offenbar sind mehrere kleinere Polizeieinsätze in etwa zu derselben Uhrzeit geschehen, sodass der Anschein erweckt wurde, in der Deisterstadt seien aus einem bestimmten Grund ungewöhnlich viele Einsatzkräfte unterwegs.

Voriger Artikel
Liberale wollen in drei Räte
Nächster Artikel
15 zusätzliche Kita-Plätze geplant

Rodenberg. Einerseits hatte es um die Mittagszeit gleich zwei Einsätze von Ordnungshütern gegeben, an denen Lastwagen beteiligt waren. Bei Drei Steine wurde routinemäßig ein Lastwagen kontrolliert, und am Grünen Baum bei Rodenberg hatte es einen Streit zwischen einem Lastwagenfahrer und einem Radfahrer gegeben.

Nach Worten von Gabriela Mielke, Sprecherin der Polizeiinspektion Nienburg-Schaumburg, war der Radler erzürnt darüber, dass der Lastwagen auf einem Radfahrstreifen stand, während sich der Fahrer bei einem Bäcker mit Brötchen versorgte.

Der „Pedalritter“ fotografierte den Lastwagenfahrer, worauf dieser verlangte, dass das Bild gelöscht wird. Es kam zu einem Handgemenge, wobei der Radler den Lastwagenfahrer auf die Hand schlug. Dies zeigte der Geschädigte der Besatzung eines zufällig vorbeifahrenden Streifenwagens an.

Tatzeitpunkt war 11.45 Uhr. Die Polizisten begaben sich nach der Aufnahme der Anzeige auf die Suche nach dem Radfahrer. Dabei handelte es sich um einen 54-jährigen Bad Nenndorfer.

Darüber hinaus hatte es am Freitagmittag eine polizeiliche Vernehmung am Mozartweg gegeben. Und die hiesigen Ordnungshüter erkundigten sich nach Ausweispapieren von Flüchtlingen. Diese „Ballung“ eher unspektakulärer Ereignisse war am Freitag trotz intensiver Recherche bei mehreren Behörden nicht aufzuklären gewesen.

Beobachter hatten diese Zeitung über eine erhöhte Polizeipräsenz in Rodenberg informiert. gus

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg