Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Rodenberg Mitgliederzahl in fünf Jahren fast verdoppelt
Schaumburg Rodenberg Rodenberg Mitgliederzahl in fünf Jahren fast verdoppelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 06.10.2013
Mittwochs trifft sich eine Trockengymnastikgruppe der Rheuma-Liga in der Landgrafenklinik. Quelle: pr.
Anzeige

Rodenberg/Bad Nenndorf. „In den vergangenen fünf Jahren hat sich die Zahl unserer Mitglieder fast verdoppelt“, erzählt Teamleiterin Hannelore Kesterke. Zurzeit sind 674 Mitglieder in der Arbeitsgemeinschaft eingetragen. „Das liegt daran, dass die Wasserqualität der Sole in Bad Nenndorf enorm gut ist“, sagt Kesterke.

So entstehe ein ziemlich großer Einzugsbereich für die AG. Dieser liege vornehmlich im Landkreis Schaumburg und reiche bis zur Landeshauptstadt im Osten, nach Lauenau im Süden, Wunstorf im Norden und Minden im Westen. Die stark gestiegene Anzahl an Mitgliedern liegt laut Kesterke an dem steigenden Altersdurchschnitt der Bevölkerung. „Aber auch viele Berufstätige treten uns bei, nachdem sie unsere Angebote kennengelernt haben“, sagt sie.

Menschen mit rheumatischen oder rheumaähnlichen Bewegungsschwierigkeiten können über die Rheuma-Liga an speziellen Wasser- und Trockengymnastikkursen teilnehmen. Diese werden in der Bad Nenndorfer Landgrafen-Klinik, in der Niedersachsenklinik und in der Nordsehler „Badewonne“ veranstaltet.

Die Teilnahme an den Kursen ist auch ohne eine Mitgliedschaft möglich, wenn eine Verordnung vom Arzt vorliegt. Ist diese jedoch ausgelaufen, ist für die Teilnahme an Kursen eine Mitgliedschaft notwendig. „Da die Menschen nach Auslauf der Verordnung weiter an unseren Kursen teilnehmen wollen, weil es ihnen einfach gut tut, haben wir so viele Mitglieder“, erzählt die Teamleiterin.

Darüber hinaus bietet die Arbeitsgemeinschaft einen Nordic-Walking-Lauftreff und eine wöchentliche Tanzgruppe an. Bei den Informations- und Beratungsstunden in der Landgrafenklinik können sich Erkrankte und Menschen mit Beschwerden umfassend über die Angebote der Arbeitsgemeinschaft informieren.

Für Informationen steht auch die Teamleiterin Hannelore Kesterke unter der Telefonnummer (0 50 43) 16 50 zur Verfügung. on

Anzeige