Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Rodenberg Neue Orgel für Rodenberger Friedhofskapelle eingeweiht
Schaumburg Rodenberg Rodenberg Neue Orgel für Rodenberger Friedhofskapelle eingeweiht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:28 13.04.2015
Samtgemeindebürgermeister Georg Hudalla (Mitte) und sein Stellvertreter Günther Wehrhahn lauschen den Klängen der neuen Orgel, gespielt von Jutta John. Quelle: kle

Rodenberg. Es handelt sich dabei um eine elektronische Orgel vom Typ Gloria Cantus. Diese ersetzt nun ihre Hohner-Vorgängerin, die nach mehr als 40 Jahren ihren Dienst eingestellt hat.

Die alte Orgel aus dem Baujahr 1972 wies schon seit einiger Zeit diverse Marotten auf, erinnert sich John. Vor allem die Pedale waren in der jüngsten Zeit sehr schwer zu bedienen gewesen. Handys sorgten zudem ständig für hörbare Rückkopplungen. Bei einer Beerdigung im November schließlich „fing die Orgel an, zu qualmen“, woraufhin die Kirche das Instrument vorsichtshalber außer Betrieb nahm.

Der Rat beschloss daraufhin die Neuanschaffung für insgesamt 4000 Euro (wir berichteten). Bis zur Inbetriebnahme des neuen Instruments diente ein halbes Jahr lang ein Keyboard als Übergangslösung.

Zum Einsatz wird die neue Orgel wohl zur Genüge kommen. Rund 60 Trauerfeiern, berichtet Günther Wehrhahn, Fachbereichsleiter Innere Verwaltung, wurden in der Rodenberger Kapelle im Jahr 2015 abgehalten. Zwar komme es immer wieder einmal vor, dass die Trauernden statt Orgelmusik lieber eine CD mitbringen, der größte Teil wünsche sich jedoch noch die klassische Orgelbegleitung, gerade für gemeinsam gesungene Lieder. kle