Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Neustart für die Brand-Ruine

Planungsphase beginnt im Mai Neustart für die Brand-Ruine

In die Brandruine des ehemaligen Gasthauses „Callier“ an der Langen Straße könnte bald wieder Leben kommen: Nach Angaben des neuen Eigentümers, Bauunternehmer Uwe Richter aus Bad Münder, beginnt im Mai die Planungsphase für das Objekt.

Voriger Artikel
Kein Auslaufmodell
Nächster Artikel
Zur Nachtschicht gezwungen

Die Brandruine an der Langen Straße wird bald der Vergangenheit angehören. Im Mai beginnen die Planungen für ein neues Gebäude.

Quelle: mak

Rodenberg. Umherschwirrende Gerüchte, es könne sich eine Tierarztpraxis auf dem Gelände niederlassen, kann der Eigentümer im Gespräch mit den SN nicht bestätigen. „Mir ist kein Tierarzt bekannt, der Interesse an dem Gebäude hätte“, sagt Richter. Außer mit der Stadtverwaltung hat der Unternehmer bisher mit niemandem Gespräche geführt.

 Auch Samtgemeindebürgermeister Georg Hudalla hält es „für eher unwahrscheinlich“, dass sich in dem etwa 2000 Quadratmeter großen Gebäudekomplex eine Tierarztpraxis niederlässt. „Dafür ist die Fläche einfach zu groß“, findet Hudalla.

 Rodenbergs Bürgermeister Ralf Sassmann liegt indes die Information vor, dass sich Richter eine Wohnbebauung auf dem Gelände des ehemaligen Gasthofes vorstellen könnte. „Diese Wohnungen möchte Richter dann jedoch nicht geschäftlich nutzen, sondern vermieten“, merkt Sassmann an. In das Untergeschoss des Gebäudes könnte ein Geschäft integriert werden. Das alles sei jedoch bisher nur Spekulation.

 Richter, der sich aktuell um ein großes Bauprojekt in Bad Münder kümmert, wird sich wahrscheinlich erst ab Mai Gedanken über eine konkrete Nutzung des von ihm erworbenen Gebäudes machen. „Sobald der Eigentümer eine Vorstellung davon hat, was er mit dem Gebäude anstellen möchte, wird er die Planung mit der Verwaltung absprechen“, kündigt Hudalla an.

 Der Großbrand im Gasthaus Callier im Jahr 2012 hatte den Einsatz von 13 Feuerwehren gefordert. Innerhalb von zwei Nächten brannten weite Teile des Anwesens aus. Die Bürger unterstützten den Einsatz mit Essen und warmen Getränken. mak

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg