Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Nur Blechschaden nach Unfall

Rodenberg / Verkehr Nur Blechschaden nach Unfall

Ein Kleinbus und ein Lieferfahrzeug sind am Dienstag (16. August) in Höhe des Gruppenklärwerks der Samtgemeinde Rodenberg kollidiert. Zum Glück blieb es bei einem Blechschaden. Doch der Reparaturaufwand dürfte beträchtlich sein: Die Polizei schätzt die Summe auf rund 10.000 Euro.

Voriger Artikel
Tierschutzverein fordert Kastrationspflicht
Nächster Artikel
Minister bringt „Bückethaler Knick“ ins Gespräch

Zum Glück ohne Insassen: Der Kleinbus nach dem Unfall. © nah

Rodenberg (nah). Ein 63-Jähriger wollte aus Richtung Rodenberg von der Bundesstraße 442 nach links abbiegen. Ein 43-jähriger Mann kam ihm mit einem mit Getränkekisten beladenen Fahrzeug entgegen. „Ich könnte wetten, der hat nach rechts geblinkt“, erklärte der Kleinbusfahrer noch an der Unfallstelle. Doch es kam mitten auf der Kreuzung zum fast frontalen Zusammenstoß. Dabei wurden die Fahrzeuge erheblich beschädigt, Diesel lief aus.

Bei allem Unglück war der 63-Jährige froh, dass nicht mehr passiert war. Denn er transportiert Kinder und Jugendliche zu Betreuungseinrichtungen. Gerade sei er – wie fast jeden Tag – auf dem Weg nach Feggendorf gewesen, um dort einen Jugendlichen abzuholen.

Das war nun nicht mehr möglich: Sein Kleinbus musste ebenso wie das Lieferfahrzeug abgeschleppt werden. Ein Spezialunternehmen befreite die Straße vom schlüpfrigen Kraftstoff.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg