Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Ofen steht in Flammen

Holzvergaserofen in Flammen Ofen steht in Flammen

Ende eines ruhigen Wochenendausklangs: Im Hülseder Ortsteil Meinsen hat am Sonntagabend ein Holzvergaserofen in Flammen gestanden. Die Bewohner im Heineckegraben bemerkten selbst das drohende Unheil in ihrem Keller und alarmierten die Feuerwehr. Die Hauseigentümer kamen mit dem Schrecken davon.

Voriger Artikel
Birke gedeiht in der Gosse
Nächster Artikel
Beermann klar vorn

Feuerwehreinsatz im kleinen Heineckegraben: Dort brannte ein Holzvergaserofen.

Quelle: nah

MEINSEN. Durch den raschen Einsatz der Kräfte aus Hülsede, Lauenau und Pohle, die unter schwerem Atemschutz den Brand löschten und die noch glimmenden Reste der Heizanlage ins Freie brachten, blieb es bei einem Sachschaden. Die Wehren setzten starke Entlüfter ein, mit denen die Räume des Gebäudes vom Rauch befreit wurden. Der zuständige Bezirksschornsteinfegermeister begutachtete die Schadensstelle und insbesondere den offenbar unversehrt gebliebenen Warmwasserspeicher. Die Hauseigentümer kamen mit dem Schrecken davon – und mit einer vorerst kalten Wohnung: Die Heizung hat Totalschaden.  nah

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg