Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Rodenberg Ofen steht in Flammen
Schaumburg Rodenberg Rodenberg Ofen steht in Flammen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 27.09.2017
Feuerwehreinsatz im kleinen Heineckegraben: Dort brannte ein Holzvergaserofen. Quelle: nah
Anzeige
MEINSEN

Durch den raschen Einsatz der Kräfte aus Hülsede, Lauenau und Pohle, die unter schwerem Atemschutz den Brand löschten und die noch glimmenden Reste der Heizanlage ins Freie brachten, blieb es bei einem Sachschaden. Die Wehren setzten starke Entlüfter ein, mit denen die Räume des Gebäudes vom Rauch befreit wurden. Der zuständige Bezirksschornsteinfegermeister begutachtete die Schadensstelle und insbesondere den offenbar unversehrt gebliebenen Warmwasserspeicher. Die Hauseigentümer kamen mit dem Schrecken davon – und mit einer vorerst kalten Wohnung: Die Heizung hat Totalschaden. nah

Rodenberg Streit um Reinigungspflicht - Birke gedeiht in der Gosse

Drei Anlieger der Straße Osterfeld in Algesdorf sind sauer: 40 Jahre lang hatte die Stadt den Gehweg in einem bestimmten Abschnitt gereinigt. Jetzt wuchert dort das Grün. Doch im Rathaus verweist Amtsleiter Jörg Döpke auf die betreffende Satzung zur Straßenreinigung, wonach die Anlieger in der Pflicht seien.

27.09.2017
Rodenberg Erfahrung aus Leimkaute-Bau nutzen - Architekt für die Krippen gesucht

Ein Architekt soll für die Samtgemeinde Rodenberg einen Vorentwurf erstellen, nach dem dann die zwei geplanten neuen Krippengebäude entstehen. Dafür hat der zuständige Fachausschuss gestimmt. In Lauenau soll die Krippe an der Gartenstraße nahe der Kindertagesstätte Rappelkiste entstehen.

25.09.2017
Rodenberg 380 Lampen mit LED ausgerüstet - Gut gerüstet für die dunkle Jahreszeit

Rund 380 LED-Leuchtköpfe sind in Rodenberg installiert worden. Ausgetauscht wurden die besonders alten Straßenbeleuchtungen, die teilweise seit 40 Jahren in Betrieb waren. Die restlichen Lampen sollen sukzessive auch auf LED-Leuchtmittel umgerüstet werden, so Baufachbereichsleiter Jörg Döpke.

25.09.2017
Anzeige