Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Proppevolles Programm

Landfrauen Rodenberg und Umgebung Proppevolles Programm

Die Landfrauen Rodenberg und Umgebung haben in diesem und im nächsten Jahr viel vor. Ihr proppevolles Programm beinhaltet allerhand abwechslungsreiche Tätigkeiten und Ausflüge.

Voriger Artikel
Wieder fehlt ein Nachfolger
Nächster Artikel
Von wegen Probe

Am 1. Oktober feiern die Landfrauen Erntedankgottesdienst in der St.-Jacobi-Kirche.

Quelle: DPA

RODENBERG. Den Großteil der Anmeldungen für die Aktivitäten nimmt Sabine Oltrogge unter Telefon (01573) 8258548 entgegen, auch Gäste sind willkommen.

Bereits in einem Monat dürfen sich die Landfrauen auf den Fahrtenhöhepunkt in 2017 freuen, wenn es ins Alte Land bei Hamburg geht. Dort erwartet die Teilnehmer am 25. September unter anderem eine Obsthofführung, Kostenpunkt: 34,50 Euro. Bevor es im nächsten Jahr unter anderem zur Domäne Coverden geht, inspizieren die Damen am 17. Dezember den Weihnachtsmarkt und den Auerbachs Keller in Leipzig.

Und auch das restliche Programm kann sich sehen lassen. Zum Beispiel trifft sich der Kreativkreis einmal im Monat im Backhaus Aktiv immer mittwochs von 18 bis 21 Uhr. Anmeldungen für die am 20. September, 18. Oktober, 15. November, 13. Dezember, 17. Januar, 14. Februar, 14. März und 11. April stattfindenden Termine werden unter Telefon (05723) 6862 entgegenkommen.

Barbara Salesch zu Besuch

Am 6. September dürfen sich Interessierte auf die Lesung mit der aus dem Fernsehen bekannten Juristin Barbara Salesch freuen, die im Plaza Restaurant in Lauenau einen Vortrag hält. Außerdem sollten sich die Rodenberger den 1. Oktober fett im Kalender markieren, wenn die Landfrauen die St.-Jacobi-Kirche zum Erntedankgottesdienst schmücken. Doch das ist nur ein Teil der Aktivitäten, die die Landfrauen planen. Im Programm finden sich viele weitere Punkte, wie etwa Themenkochkurse, die Weihnachtsfeier am 8. Dezember, Schnupper Qi Gong, ein Kinoabend und Erste Hilfe- sowie Selbstverteidigungskurse.

Der Höhepunkt des neuen Jahres steht bereits am 20. Januar 2018 an. Denn an diesem Tag treffen sich die Damen um 9.30 Uhr im Grandhotel Esplanade und genießen humoristische Literatur zum Jahresbeginn. Während die Landfrauen den Worten von Frank Suchland lauschen, lassen sie sich allerlei Köstlichkeiten schmecken. Die Teilnahmegebühr beträgt zwölf Euro, inklusive Frühstücksbuffet und einem Glas Sekt. js

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg