Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Regen hält die Massen fern

Martinimarkt Rodenberg Regen hält die Massen fern

Der große Ansturm auf den Rodenberger Martimarkt am Dienstag ist – aufgrund des schlechten Wetters und der Ferien – vor allem in den Vormittagsstunden ausgeblieben.

Voriger Artikel
Tollen, basteln, erleben
Nächster Artikel
Angelsächsischer Exkurs
Quelle: Archiv/kle

Rodenberg. „Man merkte, dass der Besuch der Schulklassen gefehlt hat“, sagte Organisator Martin Schellhaus von der Verwaltung auf Anfrage. In den Nachmittags- und Abendstunden füllte sich das Gelände aber doch noch gut. Vor allem die Schausteller zeigten sich letztlich zufrieden. Den Betreibern der Fahrgeschäfte und Unterhaltungs-Buden war das gute Wetter am Wochenende sehr zugute gekommen.

 Unglücklich sei, so Schellhaus, dass ein paar Händler kurzfristig nicht gekommen waren, sodass die Lücken noch kurzfristig gefüllt werden mussten. Dafür war das befürchtete Verkehrschaos, das bei einer Sperrung der A2 angestanden hätte, glücklicherweise ausgeblieben.kle

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben
Mehr zum Artikel
Martinimarkt Rodenberg

Selbst die dicksten Regenwolken haben die Rodenberger am Dienstag nicht davon abgehalten, sich einen Bummel über den Martinimarkt zu gönnen.

mehr

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg