Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Rodenberg Reinsdorfer Schützenchef wird neuer König
Schaumburg Rodenberg Rodenberg Reinsdorfer Schützenchef wird neuer König
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 15.06.2016
Neues Reinsdorfer Königsquartett: Helga Arendt (von links), Ursula Adler, Jürgen Beckert und Nina Diekmann. Quelle: nah
Anzeige
Reinsdorf

Der Stellvertreter, der die Aufgabe des vakanten Vorsitzes mit verwaltet und derzeit mitten in Verhandlungen mit der Gemeinde steckt, die das Vereinsheim als Dorfgemeinschaftshaus übernehmen soll, hat sich als neuer Schützenkönig platziert. Dieses Amt hat er gern angenommen.

Doch er haderte einmal mehr mit Mitgliedern und Bürgern. Zu wenig würde der sportliche Wettkampf angenommen, obwohl immerhin 22 jugendliche und erwachsene Reinsdorfer gern Majestät geworden wären, klagte er. „Es waren schon einmal viel mehr“, wusste auch Schießsportleiter Thomas Zehbe. Hinter Beckert folgen Jens Sonnemann und Vorjahreskönig Siegfried Hesse.

Bei den Damen freute sich Ursula Adler über eine weitere handbemalte große Scheibe an ihrem Haus. Hannelore Peters hatte zwar ein besseres Ergebnis erzielt, musste aber wegen eines früheren Erfolgs pausieren. Ulrike Schünemann lieferte das drittbeste Ergebnis.

Unter den Jugendlichen heimste sich Nina Diekmann mit genau 30 Ring den jetzt vierten Titel ein, gefolgt von Melina Stopp und Nico Diekmann. Bürgerkönigin ist Helga Arendt geworden – als erst dritte Frau in einer langen Reihe erfolgreicher Männer. nah   

Rodenberg Unnötige „Ehrenrunde“ - Zeugnisse falsch interpretiert

An der IGS Rodenberg haben zwei Schüler ein Jahr länger die Schulbank gedrückt, als sie eigentlich gemusst hätten. Die Landesschulbehörde bestätigte auf SN-Anfrage, dass die Betroffenen eigentlich bereits im vergangenen Jahr ihren erweiterten Sekundarstufe-I-Abschluss geschafft hatten.

13.06.2016

Die SPD hat beantragt, ein Leitbild der Stadt Rodenberg zum Klimaschutz entwerfen zu lassen. Dabei wollen die Sozialdemokraten auch die Arbeitsergebnisse der lokalen Agenda 21 berücksichtigt wissen.

12.06.2016

Der Ortsrat Pohle hat Stephanie Kunde einstimmig zur neuen stellvertretenden Gemeindedirektorin bestimmt. Die Mitarbeiterin der Bauverwaltung der Samtgemeinde Rodenberg folgt auf Rainer Langhals, der nach öffentlicher Kritik seine Entlassung aus dem Ehrenbeamtenverhältnis verlangt hatte.

09.06.2016
Anzeige