Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Rodenberg Rodenbergs Geschichte wird zum Hörbuch
Schaumburg Rodenberg Rodenberg Rodenbergs Geschichte wird zum Hörbuch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 12.10.2013
Anzeige

Rodenberg. Eine Doppel-CD soll entstehen, „vielleicht werden es sogar drei CDs“, meint Döpke, der den gesamten Umfang des Hörbuchs noch nicht einschätzen kann. Fest steht jedoch, es soll nicht jede einzelne Textpassage ins Hörbuch gelangen. Viel mehr filtern die Arbeitsgruppen-Mitglieder zurzeit besonders interessante Beiträge, Geschichten und Anekdoten heraus. Es gehe darum, aus den besten Elementen einen Chronik-Zusammenschnitt zu gestalten. „Damit wollen wir die Hörer auch animieren, die Chronik zu erwerben“, sagt Döpke.

Ein Kontakt zu einem privaten Aufnahmestudio sei für die Produktion des Hörbuchs schon geknüpft. Aktuell stelle der Arbeitskreis ein Sprecherteam zusammen. Dabei wird erwägt, auch Schüler der IGS Rodenberg mit ins Boot zu holen. Die Auflage des Hörbuchs soll ungefähr 250 Exemplare betragen. Einen Preis für das Hörbuch konnte Döpke noch nicht abschätzen. Allerdings soll sich dieser im handelsüblichen Rahmen befinden.

Außer dem Hörbuch-Projekt soll zum 100. Todestag des Dichters Julius Rodenberg im Jubiläumsjahr auch ein Gedichtband mit Werken des Künstlers herausgegeben werden. „Angedacht sind gut 50 Seiten“, verrät Döpke. In dem Gedichtband sollen sich die Werke Rodenbergs mit Kochrezepten von Rodenberger Bürgern Seite für Seite abwechseln. Wie sich Bürger an dem Band mit ihren Rezepten genau beteiligen können, werde zeitnah erörtert, sagt Döpke. on

Anzeige