Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Schnelligkeit und Kreativität gefragt

Rodenberg / "Rowoki" Schnelligkeit und Kreativität gefragt

Keine Langeweile in den Sommeferien – dieses Ziel haben sich die Veranstalter der Rodenberger Wochen für Kinder (Rowoki) gesetzt und ein facettenreiches Programm für junge Rodenberger auf die Beine gestellt. In den kommenden Tagen dreht sich dabei alles um die Schönheit. Allerdings kommen auch Jungs auf ihre Kosten, beispielsweise beim Sportstacking und beim Bauen eines Insektenhotels.

Voriger Artikel
Suche nach dem Geheimcode in Reinsdorf
Nächster Artikel
„Frisch und aktiv durch den Tag“

Erste Tricks beim Sportstacking können Kinder am Freitag lernen. © pr.

Rodenberg (kcg). Unter dem Motto „Naturkosmetik für den kleinen Geldbeutel“ treffen sich heute, Donnerstag, 4. August, Mädchen zwischen zwölf und 16 Jahren im Backhaus Aktiv an der Deisterstraße. Tina Böhm gibt von 15 bis 17 Uhr Tipps aus ihrer Aromapraxis. Die Teilnahme kostet fünf Euro pro Person, Anmeldungen werden unter Telefon (0 57 23) 33 67 entgegengenommen.

Für Freitag, 5. August, lädt dann der Verkehrsverein Rodenberg ins Waldklassenzimmer im Bürgerpark ein. Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren können sich auf einen Vormittag voller Spiele freuen. Auf dem Programm stehen Sackhüpfen und Dosenwerfen. Besonderer Höhepunkt: Die Teilnehmer bauen gemeinsam ein Hotel für Insekten. Anschließend geht es zur Rodenberger Windmühle. Versüßt wird das Programm mit süßen Leckereien und Getränken. Auch Eltern sind willkommen. Treffpunkt ist um 9.20 Uhr auf dem Parkplatz vom Hotel „Stockholm“. Die Teilnahme ist kostenlos.

In der Kunst, Kunststoffbecher möglichst flink übereinander zu stapeln, können sich Rowoki-Fans dann am Freitagnachmittag ausprobieren. Von 17 bis 18 Uhr lädt das Backhaus Aktiv zum Sportstacking ein. Der schnelle Sport fördert Konzentration und Motorik sowie Teamwork und Sportsgeist. Tina Kuhrt erklärt, welche Ausrüstung Sportstacker brauchen und wie erste Tricks erlernt werden können. Kinder zahlen drei Euro, Anmeldungen sind unter Telefon (0 57 23) 91 30 87 möglich. Wer am Freitag keine Zeit hat, kann das Schnupper-Training am 12. August besuchen.

Auch am Mittwoch, 10. August, ist Fingerfertigkeit gefragt. Gemeinsam mit Michaela Batz von der Galerie „Stilvoll“ basteln Kinder zwischen zwölf und 16 Jahren Schmuck im Backhaus Aktiv.

Jeder Teilnehmer kann Ketten, Armbänder und Ohrringe aus Muscheln und Perlmutt kreieren. Die Kosten betragen acht Euro. Die Aktion dauert von 16 bis 18 Uhr, Anmeldungen werden unter Telefon (01 72) 1 39 00 79 entgegengenommen.

Einen Tag später, am Donnerstag, 11. August, dreht sich von 15 bis 17 Uhr alles um das Thema „Duftmodellieren“. Gemeinsam mit Tina Böhm werden Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren bei Tonarbeiten mit ätherischen Ölen kreativ. Treffpunkt ist im Backhaus Aktiv, die Teilnahme kostet fünf Euro. Anmeldungen sind unter Telefon (0 57 23) 33 67 erbeten.

Das Besucherbergwerk des Kosterstollens in Barsinghausen ist Ziel einer Tour am Freitag, 12. August. Das Angebot richtet sich an Kinder ab zehn Jahren. Los geht es um 14 Uhr am Amtsplatz in Rodenberg, die Rückkehr ist für 17 Uhr geplant. Der Ausflug kostet zwei Euro pro Person, Anmeldungen sind unter Telefon (0 57 23) 7 65 82 und 7 56 32 möglich.

Bis zum Ende der Sommerferien können sich Kinder dann noch auf eine Übernachtung bei der Feuerwehr am Sonnabend, 13. August, und auf den Tag der offenen Tür im Schützenhaus am Montag, 15. August freuen. Eine elektronische Schnitzeljagd (Geocaching) ist ebenfalls für den 15. August geplant. Bei der „Lern Fußball Schule“ in Algesdorf vom 15. bis 17. August, können Nachwuchskicker ihre Geschicklichkeit mit dem runden Leder trainieren.

Zum Radiosender „FFN“ nach Hannover fahren Rowoki-Teilnehmer am 17. August, letzter Termin der diesjährigen Auflage des Ferienspaßes ist am 27. August mit einer langen Nacht der Fledermäuse am Heimatmuseum.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg