Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Rodenberg Sensation noch möglich
Schaumburg Rodenberg Rodenberg Sensation noch möglich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 17.06.2017
Quelle: Symbolfoto (dpa)
Anzeige
RODENBERG

Dies sind die Qualifizierten: TSV Algesdorf I und IV, Deister-Hessen, Warnamt III, Landfrauen I, Förder Fuzzies, Rombargsche Juchterchen I, Geflügelzuchtverein I, Schnorchelpatrouille, Spontanis, Rapunzels Geiselnehmer, KC Kaputte Neunen II, Kniffelfreunde, Six Pack 2, Spaßbouler und Fröhliche Nachbarn. Diese 16 boulen in Gruppen um den Einzug ins Finale.

Ein eindeutiger Favorit ist schwer auszumachen, da mehrere Mannschaften ohne Niederlage durch die Zwischenrunde kamen. Dies gilt auch für Außenseiter Warnamt III, doch wie schon in der Vorrunde war einiges an Glück im Spiel. So brach das Team Wählergemeinschaft I beim Stand von 11:4 ein und verlor noch 11:13 gegen Warnamt III. Manch einer traut dieser Mannschaft nun sogar die Sensation zu.

Doch SN-Boule-Experte Guido Scholl bleibt skeptisch. „Warnamt III ist in der Breite nicht stark genug besetzt. Die Mannschaft baut fortwährend darauf, dass Martin Grädener die Spiele mit seinen Zauberwürfen gewinnt. Das wird am Endspieltag nicht mehr reichen, weil die Leistungsdichte zu groß sein wird“, meint er. Sein Tipp für den Titel: TSV Algesdorf IV. r

Anzeige