Unterricht mit Ehrenamtlichen - Sieben Doppelstunden pro Woche – www.SN-Online.de
Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Rodenberg Sieben Doppelstunden pro Woche
Schaumburg Rodenberg Rodenberg Sieben Doppelstunden pro Woche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:21 13.02.2015
Im Backhaus Aktiv gibt es Sprach-Unterricht für Flüchtlinge. Quelle: Symbolfoto (dpa)
Anzeige

Rodenberg. Nach Informationen von Uwe Märtens, einer der Koordinatoren bei der Rodenberger Flüchtlingshilfe, sind zumeist zwei Lehrer gleichzeitig im Einsatz. Pro Unterrichtstag geben sie bis zu drei Doppelstunden. Insgesamt summieren sich sieben Doppelstunden. Die Lehrer sind ehrenamtlich tätig, betont Märtens.

„Wie und wo man den Unterricht anfängt, ist von unterschiedlichen Faktoren abhängig. Die Lehrerinnen und Lehrer haben deshalb entweder aufgrund eigener Erfahrungen, durch Recherchen im Internet und nicht zuletzt in den regelmäßigen Besprechungsrunden im Austausch Empfehlungen abgeben können“, schreibt Märtens.

Natia Lang, Mitarbeiterin der Arbeiterwohlfahrt (Awo), hat von den Rodenbergern Ideen und Wünsche mit auf den Weg bekommen. Und dies führt nun zu einer willkommenen Spende an Lehrbüchern, die in dieser Woche überreicht werden sollen. Diese Bücher seien speziell für den Unterricht neuer Bürger in Deutschland konzipiert worden.

250 Flüchtlinge werden in diesem Jahr in den Samtgemeinde Nenndorf und Rodenberg erwartet. In beiden Kommunen helfen Bürger ehrenamtlich bei der Integration der Neuankömmlinge, unterstützt werden sie von Kommunen und Organisationen wie der Arbeiterwohlfahrt. gus

Anzeige