Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Rodenberg Ständehaus öffnet am 38. Museumstag
Schaumburg Rodenberg Rodenberg Ständehaus öffnet am 38. Museumstag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 14.05.2015
Das Rodenberger Museum ist am Sonntag geöffnet. Quelle: gus
Anzeige
Rodenberg (gus)

Im ehemaligen Ständehaus des Rodenberger Schlosses sind noch heute Spuren eines katholischen Gotteshauses zu erkennen. Außer der Schwerpunktausstellung zur Österten Tracht, die im ehemaligen Amt Rodenberg getragen wurde, wird die Stadtgeschichte mit unterschiedlichen Themen in der Ausstellung erlebbar gemacht.
Informationen gibt es beispielsweise über Rodenbergs berühmtesten Sohn, den Publizisten und Schriftsteller Julius Rodenberg. Übrigens: Noch bis Juli dauert das offizielle Julius-Rodenberg-Jahr. Einen Einblick in „Landwirtschaft früher“ bekommen die Besucher im Gewölbekeller des Ständehauses.
 Die Ausgrabungen und Teilrestaurierungen der beiden Artillerietürme und ihrer Stauwehre am Schlosswall, die vom Denkmalschutz als einmalig für Norddeutschland bezeichnet werden, stehen ebenfalls zur Besichtigung bereit. Und wer bei gutem Wetter ein wenig Sonne tanken will, kann dies beim Rundgang auf dem Wall und auf der Museumsinsel vor dem Ständehaus tun. Unterhalb des Walls haben Kinder die Möglichkeit zum Toben.

Anzeige