Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Rodenberg Staunen am Rettungswagen
Schaumburg Rodenberg Rodenberg Staunen am Rettungswagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:15 30.06.2017
Frederic Callier erklärt den Kindern, was alles zur Ausrüstung des Rettungswagens gehört. Quelle: gus
Anzeige
Rodenberg

Nach einer kurzen Aufwärmphase zum „Auspowern“ erklärten die JRK-Mitglieder Patricia, Mark und Niklas den Teilnehmern die Grundzüge der medizinischen Sofortmaßnahmen. Dabei zeigte sich, dass die Kinder schon ganz gut bescheid wussten über Pflaster, Kühl-Akkus und die wichtige Nummer 112. Die „fünf Ws“ beim Notruf – was ist passiert, wo ist es passiert, wie viele Personen sind betroffen, wie ist es passiert und warten auf Rückfragen – beherrschten einzelne Kinder auch schon ganz gut.

Ein Höhepunkt war die Runde am Krankenwagen, wo JRK-Leiter Frederic Callier den Kindern die Ausstattung von der Liege bis zum Defibrillator erklärte. Außerdem übten sie in den DRK-Räumen die stabile Seitenlage und die Vorbereitung darauf. Bevor der Patient in diese Position gebracht werden kann, muss beispielsweise die Atmung kontrolliert werden. Großen Spaß hatten die jungen Teilnehmer auch beim Anlegen von Verbänden.

Wer auf den Geschmack gekommen ist, kann nach den Sommerferien an dem Kurs „Die jungen Retter“ in den Räumen an der Allee 9 teilnehmen. Kinder ab sechs Jahren treffen sich dort alle zwei Wochen mittwochs um 17 Uhr. gus

Anzeige