Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Straßenausbau im Neubaugebiet

Rodenberg Straßenausbau im Neubaugebiet

Im Neubaugebiet Leimkaute II in Rodenberg, das den Schwalben-, Meisen-, Sperber- und Milanweg umfasst, steht der Ausbau der öffentlichen Straßen an.

Voriger Artikel
Damit die Party nicht frühzeitig enden muss
Nächster Artikel
Auf das Wesentliche konzentriert
Quelle: dpa (Symbolbild)

Rodenberg. Die Anliegerversammlung sei positiv verlaufen, erklärte Jörg Döpke, Fachbereichsleiter Planen und Bauen bei der Verwaltung, dem Rodenberger Bauausschuss. „Von den Anwohnern gab es keine kritischen Anmerkungen zu den Plänen.“

 Uwe Märtens (SPD) äußerte jedoch die Befürchtung, dass trotz der Tempo-30-Regelung dort zu schnell gefahren werden könnte, und regte nach Möglichkeit den Einbau von Barrieren zur Verkehrsberuhigung an. Solche Barrieren waren während der Versammlung angesprochen worden, erklärte Döpke, seien von den Anwohnern aber nicht gewünscht worden. Denn jede Fläche, die für eine Straßenverengung verwendet wird, fehlt später als potenzielle Parkfläche. Die Kosten für den Ausbau belaufen sich voraussichtlich auf 350000 Euro.kle

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg