Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regen

Navigation:
The Batz für Papageno-Awards nominiert

Preisverdächtig The Batz für Papageno-Awards nominiert

Die Stücke „Steam Wars“ und „Monster sind auch nur Menschen“ der Musical- und Theatergruppe The Batz sind für die Papageno-Awards nominiert worden. Außerdem stehen fünf Schauspieler des Ensembles auf den Anwärterlisten des internationalen Wettbewerbs. Am 25. März werden die Preise in Salzburg verliehen.

Voriger Artikel
Neuer Anlauf für günstige Kleider
Nächster Artikel
Mehr Miteinander gefordert

The Batz spielen derzeit mit „Steam Wars“ vor ausverkauftem Haus in Bad Nenndorf.

Quelle: pr.

Algesdorf. „In den letzten Tagen erreichte uns eine schöne Nachricht. The Batz wurde von der Reiman-Akademie in Linz zum diesjährigen internationalen Papageno-Award eingeladen“, teilte die Gruppe mit, die derzeit wieder vor ausverkauftem Haus im Kurtheater spielt. Der Papageno-Award (siehe Kasten) sei die höchste Auszeichnung für Theater mit jugendlichen Protagonisten und soll herausragende schauspielerische Leistungen von Mimen im Alter von zwölf bis 21 Jahren würdigen.

Ähnlich den bekannten Preisverleihungen wie Oscar (Film), Tony (Musical) oder Echo (Musik) werden die Preise in unterschiedlichen Kategorien verliehen. Am 25. März wollen mehrere Batz-Mitglieder, darunter die persönlich nominierten Schauspieler, nach Salzburg reisen und die Gala verfolgen.

Diese Mimen von The Batz stehen auf den Listen der potenziellen Preisträger

Kategorie „Bester Hauptdarsteller“ : Pauline Scholz als Lilith Morgana Dracula („Monster sind auch nur Menschen“), Henrike Scholz als Tinker („Steam Wars“) und Claas Gubner als Scraps („Steam Wars).

Kategorie „Bester Nebendarsteller“ : Pauline Scholz als Goggles („Steam Wars“), Henrike Scholz als Leika Wolf („Monster sind auch nur Menschen“), Claas Gubner als Frank von Stein („Monster sind auch nur Menschen“), Paula Schäfer als Zoey Zombie („Monster sind auch nur Menschen“) und Ozzy („Steam Wars“) sowie Lisanne Ullrich als Jules („Steam Wars“).

Außerdem wurden die beiden Stücke als Gesamtwerk in der Kategorie Beste Produktion nominiert.

Für The Batz sind die Nominierungen eine längst verdiente Würdigung der Leistungen, die die Darsteller seit Jahren ehrenamtlich erbringen. Denn für alle Mitwirkenden ist das Musiktheater ein Freizeitvergnügen. Bei ihren Fans genießt die Truppe Kultstatus – allein schon wegen der hochkarätigen Kostüme und des Bühnenbilds. Die Vorstellungen im Kurtheater Bad Nenndorf sind stets ausverkauft.

So auch 2016: Vier „Steam Wars“-Termine waren für den Spätherbst angesetzt. Weil die unerfüllten Kartenwünsche so zahlreich waren, wurden für Anfang Februar vier weitere Aufführungen angesetzt, die ebenfalls ausverkauft sind. Da auch beim Stück „Monster sind auch nur Menschen“ so verfahren worden war, sind beide Stücke und deren Darsteller für 2016 nominiert. gus

Wie eine Meisterschaft

Der nach der Mozart-Figur Papageno (Die Zauberflöte) benannte Preis wird seit 2011 jährlich vergeben. Die Jury besteht aus Schauspielern und anderen Bühnenfachleuten. Der Grundgedanke ist, jungen Schauspielern eine ähnliche öffentliche Anerkennung zu verschaffen, wie sie junge Sportler bei internationalen Titelkämpfen wie Weltmeisterschaften erlangen. Zuletzt waren mehrfach deutsche Ensembles bei Papageno erfolgreich: 2015 beispielsweise siegte das Jugendtheater Tohuwabohu aus Meiningen und 2012 das Jugendtheater aus Brandenburg. Diesjähriger Stargast ist Schauspielerin Veronika Hammer. gus

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg