Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
„Ventilator“ im Sambatakt

„Wait4it“ „Ventilator“ im Sambatakt

Mit außergewöhnlicher stimmlicher Qualität hat die A-cappella-Gruppe „Wait4it“ in der katholischen Kirche mehr als 250 Menschen begeistert und für ein proppenvolles Gotteshaus gesorgt.

Voriger Artikel
Reparatur am Grover Busch
Nächster Artikel
17 neue Parkplätze

Lorenz Mahnke (von links), Leona Bornemann, Sonja Sandig und Johannes Zieseniß begeistern ihr Publikum.

Quelle: ar

Rodenberg (ar). In ihrem breit gefächerten Repertoire bewegten sie die vier jungen Leute mühelos zwischen gängigen englischen Popsongs und frechen Texten, die zum Teil selbst komponiert waren.

 Bereits das erste Lied, „This is the life“, von Amy Macdonald ließ diejenigen aufhorchen, denen das Quartett noch unbekannt war. Denn viele waren gekommen, weil sie „gehört hatten, dass die so gut sein sollen.“

 In erfrischend unkomplizierter Art plauderten die Sänger mit dem Publikum und bezogen es gern in ihre Darbietung mit ein. Bei „The Lion sleeps tonight“ stellte es den Background-Gesang dar, indem es das Blätterrauschen des Dschungels mimte, während Tenor Johannes Zieseniß täuschend echt klingende Affen- und Papageiengeräusche erklingen ließ.

 Stimmungsvoll sang das Quartett „True colours“ von Cyndi Lauper. Zu „It’s raining men“ bemerkte Lorenz Mahnke (Bass), dass dieses Stück eine große Herausforderung darstelle – um nach einer glänzenden Leistung riesigen Applaus einzuheimsen.

 Als Mahnke den faszinierten Zuhörern demonstrierte, wie sich Beatboxen, also die Imitation diverser Schlagzeuginstrumente, anhört, äußerte Zieseniß besorgt: „Ist das was Gefährliches?“ – und hatte damit die Lacher auf seiner Seite. Zum „Feuerzeug“ gesellte sich der „Ventilator“ im Sambatakt und riss die Gäste mit, die das Quartett unter donnerndem Applaus verabschiedeten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg