Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Von der Rumpelpiste zur Vorzeigestraße

Samtgemeinde Rodenberg / Zwischen Rodenberg und Kleinhegestorf Von der Rumpelpiste zur Vorzeigestraße

Die Verbindungsstraße zwischen Rodenberg und Kleinhegesdorf sowie der Warnamtsweg in Rodenberg sind wieder für den Verkehr freigegeben worden, wie die Samtgemeindeverwaltung auf Anfrage mitteilte.

Voriger Artikel
Trainieren fürs Sportabzeichen
Nächster Artikel
Baumkuchen noch heute handgemacht

Blendende Aussichten für Kleinhegesdorf und Rodenberg: Die Verbindungsstraße zwischen beiden Orten erstrahlt in neuem Glanz.

Quelle: kle

Samtgemeinde Rodenberg. Mit rund einwöchiger Verspätung hatte die Baufirma die beiden Wege am Mittwoch fertiggestellt.

 Der sogenannte Warnamtsweg reicht vom Rodenberger Gewerbegebiet Seefeld aus bis zum Deister. Der asphaltierte Wirtschaftswegsweg wies speziell auf dem Abschnitt ab der Autobahnbrücke bis etwa zu der landwirtschaftlichen Mastanlage erhebliche Schäden auf, weshalb er auf diesem Teilstück für rund 40.000 Euro hergerichtet wurde.

 Für die Sanierung der Verlängerung der Mithoffstraße, die von Rodenberg nach Kleinhegesdorf führt, waren rund 60.000 Euro veranschlagt worden. Dort verpasste die Baufirma der maroden Strecke ab dem Rodenberger Ortsausgang hinter der Abfahrt zur Mühle bis kurz vor die Einmündung eines weiteren Wirtschaftswegs, der ebenfalls zur K54 führt, eine neue Asphaltdecke sowie ein Bankett.

 Weiterhin aktiv sind die Bauleute an der Amtsstraße in Rodenberg, deren Fahrbahn im Bereich der Volksbank breiter ausgebaut wird (wir berichteten). Mitte der Woche wurde die Gosse hergerichtet, die Verwaltung rechnet mit der Fertigstellung der Straße spätestens bis zum Schulstart am 11. September. kle

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg