Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Rodenberg Vorsicht vor Senioren
Schaumburg Rodenberg Rodenberg Vorsicht vor Senioren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 12.06.2017
Ob am ASB-Wohnheim ein warnendes Schild installiert wird, ist noch offen. Quelle: gus
Anzeige
Rodenberg

Der Vorschlag des Betreibers der dortigen Seniorenwohnanlage zielte auf eine Änderung der Zufahrtssituation an der viel befahrenen Allee direkt neben dem großen Kreisel. Welchen Wunsch genau der ASB an die Stadt herangetragen hatte, blieb unklar. Es handle sich bei dem Altenheim um „eine besondere Form der Nutzung“, sagte Baufachbereichsleiter Jörg Döpke. Dem könne Rechnung getragen werden.

Die um eine Stellungnahme gebetene Polizei habe zu Verstehen gegeben, dass dort ein Gefahrenzeichen Sinn machen würde, das zumindest auf die Existenz der Seniorenwohnanlage hinweist. Denn es könne passieren, so Döpke, dass beispielsweise ältere Menschen unvermittelt auf die Fahrbahn der Allee treten – aus welchen Gründen auch immer. Für diese Gefahr würden Autofahrer sensibilisiert, gäbe es eine entsprechende Hinweistafel. Die Stadt könne solch ein Schild aufstellen, müsse das aber nicht tun. Die Politiker nahmen die Anregung zur Kenntnis, beschlossen dazu aber nichts.

Wilfried Engelhardt (WGR) wies auf eine ähnlich problematische Stelle an der Straße Am Anger hin. Dort seien Kirchenbesucher und Besucher des Friedhofs unterwegs. Ein Hinweissschild auf reges Passantenaufkommen wäre auch an diesem Ort nicht von Übel, meinte Engelhardt. Auch dies nahmen die übrigen Mitglieder des Bauausschusses zur Kenntnis, ohne jedoch weiteres zu veranlassen. Ob die Themen noch einmal besprochen werden, blieb offen. gus

Anzeige