Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Wo sich Henne und Hase „Guten Tag“ sagen

Rodenberg / Geflügelzuchtverein Wo sich Henne und Hase „Guten Tag“ sagen

Beim Geflügelzuchtverein Rodenberg sorgen die Züchter dafür, dass den Kindern die bunten Eier zu Ostern nicht ausgehen. Schließlich fallen diese nicht vom Himmel, sondern müssen von fleißigen Hennen gelegt werden.

Voriger Artikel
Letztes Kapitel der Stadtsanierung
Nächster Artikel
Vertraute Ecken einst und jetzt

Angelika Lange aus Rodenberg kümmert sich um den Osterhasen-Nachwuchs wie diesen. © bab

Rodenberg (bab). Die Mitglieder Karl Fechtelkord und Angelika Lange bestücken sogar die Kindergärten in der Region mit Brutschränken, damit die Mädchen und Jungen wissen, woher die kleinen gelben Küken kommen, die später einmal die frischen Eier legen. Zur Osterzeit sind diese besonders gefragt, denn wie jedes Kind weiß, kann der Osterhase die Eier tatsächlich nicht selbst legen.

Dafür transportiert der flinke Meister Lampe die Eier aber in Windeseile in die Nester, die die Kinder schon vorbereitet haben. So lüftet Angelika Lange jetzt das Geheimnis, woher die vielen Hasen-Helfer zu Ostern eigentlich kommen. Sie betreut auf dem Gelände am Vereinsheim an der Suntalstraße gerade wieder kleinen Kaninchennachwuchs.

Das ist zwar ihr Privatvergnügen und hat mit dem Vereinszweck wenig zu tun, aber es ist ja nicht von Nachteil, wenn sich die Dienstleister der Osterbräuche schon vor dem Fest kennenlernen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg