Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Zauberhaft in die Adventszeit

Reinsdorfer „Winterzauber“ jährt sich zum zehnten Mal Zauberhaft in die Adventszeit

Wer zu Fuß gekommen ist, ist klar im Vorteil gewesen: Wie schon in den Vorjahren hat sich der Reinsdorfer „Winterzauber“ am Sonnabend als Publikumsmagnet erwiesen. Parkmöglichkeiten sind daher Mangelware gewesen.

Voriger Artikel
Ausgezeichnete Stimmung in Rodenberg
Nächster Artikel
Für Buchen-Zauber begeistern

Die Tanzgruppe der Acht- bis Neunjährigen vom Fitnessstudio „Looms“ zeigt ihr Können.

Quelle: ar

Reinsdorf. Aussteller aus der Region boten alles, was das Herz begehrt: Accessoires aus Stoff oder Ton für Heim und Garten, Gestricktes und Gedrechseltes. Auf der Suche nach passenden Weihnachtsgeschenken gab es eine Menge zu entdecken. Und wer zu Geldgeschenken tendierte, hatte die Chance, winzige Stricksöckchen zu erwerben, in denen kleine Mäuse steckten. Da fehlte nur noch die passende „Füllung“ für den glücklichen Empfänger.

Im Café „Kalorienchen“ wurde hungrigen Besucher eine große Auswahl an Torten und Kuchen geboten. Auch für die Kleinen war gesorgt: Draußen durften die Kinder, betreut durch die Jugendfeuerwehr, Stockbrot backen, drinnen konnten sie nach Herzenslust basteln. Der Höhepunkt am frühen Nachmittag war eine Aufführung des Fitnessstudios „Looms“. Zu  flotter Musik und im fetzigen Dress gaben  zwei Mädchengruppen im Alter von sechs bis sieben und acht bis neun Jahren ihr Können zum Besten. Claus Adler, der die Veranstaltung bisher organisiert hat, zieht sich für das kommende Jahr zurück und übergibt diese Aufgabe an Iris Dolz, die seit dem ersten „Winterzauber“ als Ausstellerin mit liebevoll genähten Kuscheltieren und Körnerkissen dabei ist. ar

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg