Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Rodenberg Zauberhafter Schulanfang
Schaumburg Rodenberg Rodenberg Zauberhafter Schulanfang
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:28 14.09.2014
Die Lehrer der neuen fünften Klassen stellen sich verkleidet auf der Bühne ihren Schülern vor. Quelle: on
Anzeige
Von Oliver Nowak Rodenberg

Getreu diesem Motto gestaltete sich auch das Programm. Zum Auftakt sangen Schüler der sechsten Klassen zur Begrüßung in der schier überquellenden Aula der Schule das Lied „Magic“. Etwa 140 neue Mitschüler – begleitet von Eltern, Großeltern und Freunden – spendeten dafür gebührend Applaus.

 Im Anschluss begrüßte auch Schulleiterin Heike Bode-Vogt die zahlreichen Gäste und sprach ihren Dank dafür aus, dass „ihre Schule“ nun für die Bildung der neuen Schüler sorgen dürfe. Ein wenig schaurig ging es zu, als kurz darauf Schülerinnen der 6c den Zaubertrick „Die zersägte Jungfrau“ demonstrierten, bei dem augenscheinlich eine Mitschülerin in einer Kiste liegend zersägt und wie durch Zauberei wieder zum Leben erweckt wurde.

 Für besonderes Erstaunen sorgten Schüler der Klasse 6e, als sie einen großen Messbecher – gefüllt mit Spülwasser – durch eine chemische Zutat zum Überschäumen brachten. Die Lehrer der neuen fünften Klassen stellten sich mit einem Rap-Song ihren neuen Schützlingen vor.

 Außerdem präsentierten sich auch der Förderverein der IGS Rodenberg sowie die Initiative „Grüner Dienstag“, die jeden Dienstag für eine gesunde Ernährung der Schüler mit speziellen Angeboten aus Obst und Gemüse sorgt.

Das 15-jährige Bestehen der ersten Kinderfeuerwehr im Landkreis Schaumburg feiert die Feuerwehr Rodenberg am Sonnabend, 20. September, mit einem Aktionstag.

13.09.2014
Rodenberg Rodenberg / Ermittlungen - Nach Unfall einfach abgehauen

Eine besonders dreiste Unfallflucht hat sich scheinbar ein Passat-Fahrer am Dienstagnachmittag in Rodenberg erlaubt, berichtet die Polizei.

13.09.2014

Viel zu entdecken und zu erleben hat es für die jungen Teilnehmer der Ferienaktion von Landwirt Jürgen Wulf in Rodenberg gegeben. Auf seinem Bauernhof erfuhren die 16 Jungen und Mädchen viel Interessantes über das Leben und die Arbeit auf einem Bauernhof.

12.09.2014
Anzeige