Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Rodenberg Zug füllt die Lange Straße
Schaumburg Rodenberg Rodenberg Zug füllt die Lange Straße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 13.07.2016
Viele bunt geschmückte Wagen waren beim Kinderumzug dabei. Quelle: gus
Anzeige
Rodenberg.

Der für den Nachwuchsteil verantwortliche Sascha Grotjahn zeigte sich mit dem Andrang ebenso zufrieden wie Komiteeältester Frank Döpke und Bürgermeister Ralf Sassmann. „Dass Ferien sind, hat man wirklich nicht gemerkt“, betonte Sassmann. In der Tat: Der Kinderumzug reichte von Pausenhof bis zum Ende der Langen Straße. Und an dieser Strecke säumten weitere Einwohner den Weg und freuten sich über die vielen bunt geschmückten Bollerwagen, Fahrräder und sonstigen Gefährte.

Im Zelt angekommen, standen bereits Kuchen und kalte Getränke für die Kinder bereit. Nach kurzer Erfrischungspause tobten sich die Jungen und Mädchen dann auf dem Spieleparcours aus oder stürmten zu den Fahrgeschäften. Im Zelt war Zauberer „Frank“ der Liebling des jungen Publikums. Die Kinder hingen förmlich an seinen Lippen, als er sich immer wieder scheinbar selbst austrickste. Doch am Schluss jeder Nummer gelang es „Frank“ stets, die Kinder mit einer echten Überraschung zu verblüffen – beispielsweise ein Klo-Bild, das ihm am Rücken klebte.

Zur Schülerkönigin (bis 15 Jahre) schoss sich mit 26 Ringen Selina Fryd. Auf den Plätzen, die zur Teilnahme am großen Festumzug  berechtigen, folgten Mirko Kuring, Leonard Sassmann und Philipp Ritz. Mini-König (neun bis elf Jahre) wurde Alina Seefeld (24 Ringe) vor Elena Herkner und Dustin Dreyer.

gus

Anzeige